Es gibt VR-Filme, da wirken 360-Aufnahmen noch wie ein Fremdkörper. Und dann gibt es VR-Filme, da passt es einfach wie die Faust auf das Auge. Zum Beispiel bei dieser 360-Bootstour durch den Grand Canyon. Die Kamera wurde extra mitten auf dem Boot befestigt, so dass man wirklich das Gefühl hat, live dabei zu sein. Am besten schaut man sich das Video mit Google Cardboard und der YouTube-App für das Smartphone an. Im Browser geht es auch, aber da macht es nur halb so viel Laune. Produziert wurde das Video von den 360 Labs in Portland.

[bctt tweet=”Spritztour durch den Grand Canyon in 360-Grad. #Cardboard #VirtualReality”]

| TITLE IMAGE: 360 Labs, YouTube

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #111: Astrobot, VR-Isolation und Quest-Zielgruppe | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.