17

AltspaceVR lebt weiter – ist Palmer Luckey der Retter?

von Matthias Bastian16. August 2017

Das Social-Metaverse AltspaceVR ist zurück. Der potenzielle Retter ist Palmer Luckey, der die Nachricht auf Twitter postete. Noch sind allerdings keine Details zu den Umständen der Rettungstat bekannt.

Im eigenen Blog bedankt sich das Team von AltspaceVR für die zahlreichen Zusprüche und Spendenangebote nach der Pleitebekanntgabe Ende Juli. Aufgrund des großen Zuspruchs sei AltspaceVR nun in Gesprächen mit anderen, die “leidenschaftlich darum bemüht sind, dass die ‘Virtual Oasis’ weitergeht”.

Schon jetzt stehe fest, dass das VR-Netzwerk am Leben bleibt. Details zum Deal nennt das Unternehmen erst “in den kommenden Wochen und Monaten”. Man sei in Diskussionen mit Dritten, um eine nachhaltige Lösung für Entwicklung und Wachstum zu finden.

Derzeit hält eine kleine Truppe verbliebener Mitarbeiter das Netzwerk am Laufen. In der Hochphase beschäftigte AltspaceVR bis zu 38 Mitarbeiter im Kernteam.

Hat Palmer Luckey AltspaceVR geholfen?

Womöglich ist der Oculus-Mitgründer Palmer Luckey der Retter von AltspaceVR. Er befragte bei Twitter seine Gefolgschaft, ob er eine Rettungstat versuchen solle, auch wenn er die Aussicht auf Erfolg nicht garantieren könne. Rund zwei Drittel der über 5.000 Antwortgeber stimmten mit “Ja”.

Anschließend meldeten sich Mitarbeiter von AltspaceVR via Twitter bei Luckey und nahmen Kontakt auf. Seitdem wurde es still um Altspace und Luckey kommentierte die Sache nicht weiter. Vor wenigen Stunden teilte er bei Twitter als einer der Ersten den Link auf den Altspace-Blog, in dem das Fortbestehen verkündet wurde.

Das nötige Kleingeld besitzt Luckey: Beim Verkauf seines Unternehmens an Facebook im Frühjahr 2014 nahm er rund 800 Millionen US-Dollar mit. AltspaceVR sammelte seit der Gründung 2013 rund 15 Millionen US-Dollar von Investoren ein.

Dass es womöglich mit Luckey weitergeht, deutete der Altspace-Mitarbeiter Bruce Wooden Anfang August auf einer VR-Fachkonferenz im Silicon Valley an. Man sei in Gesprächen mit Luckey, der es sehr ehrlich meine, dürfe aber nichts über den Inhalt verraten. Die Pleite von AltspaceVR war Gesprächsthema im VRODO-Podcast #51 (siehe unten).

| Featured Image: AltspaceVR

Empfohlene Artikel: