Ja, AltspaceVR gibt es noch. Und die Macher haben offenbar noch viel vor mit dem Urgestein aller Social-VR-Welten.

LearnTec 2019

Zum Jahresende kündigt AltspaceVR das bislang umfangreichste Update überhaupt für die gleichnamige Social-VR-Welt an. Die größte Neuerung ist das überarbeitete Avatar-System: Es gibt mehr Vielfalt bei den Klamotten, Frisuren und Zubehör, sodass man Gestaltungsspielraum fürs eigene Alter Ego hat.

Überarbeitet wurde außerdem, wie die Avatare mit ihrer Umwelt interagieren: Das Teleport-System wurde erweitert und für flüssige Fortbewegung gibt es virtuelle Scheuklappen. Gegenstände können jetzt geworfen und gefangen werden – zum Beispiel für ein Basketball-Match – und VR-Objekte sollen sich jetzt leichter greifen lassen.

Neue Umgebungen und ein Komiker-Comeback

Bei den Umgebungen hat sich ebenfalls was getan: Die VR-Welt “Vista” erscheint in einem neuen Designstil, der in Zukunft häufiger eingesetzt werden soll. Weiter gibt’s eine neue Winter-Umgebung, einen überarbeiteten Video-Player mit Unterstützung für Microsoft Mixer sowie eine neue Version des bei Altspace-Nutzern beliebten VR-Brettspiels “Holograms Against Humanity”.

Winterwelten und Video-Streaming mit Mixer. Bild: AltspaceVR

Vista, Winterwelten und Video-Streaming mit Mixer. Bild: AltspaceVR

Außerdem wird der US-Komiker Reggie Watts zurückkehren, er plant eine neue VR-Uraufführung mit Comedy und Musik. Watts stand Mitte 2016 das erste Mal live auf einer Altspace-Bühne. Altspace verspricht das “womöglich tollste VR-Event überhaupt”. Es findet am 19. Januar 2018 statt, hier geht es zum Termin.

AltspaceVR ist kostenlos für alle gängigen PC-Brillen sowie die mobilen Plattformen Gear VR, Oculus Go und Google Daydream verfügbar.

Die aktuellen Neuerungen wurden den Altspace-Nutzern bei einem VR-Townhall vorgestellt, das im Video unten nachträglich betrachtet werden kann. Laut AltspaceVR ist das Update ein Fingerzeig für den Anfang einer Transformation der Social-VR-Welt.

Das VR-Startup stand im Sommer 2017 kurz vor der Pleite und wurde im letzten Moment von Microsoft übernommen. Altspace-Gründer Eric Romo wechselte im Januar 2018 in Faceboks VR-Abteilung.

Weiterlesen über Social VR:


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #126: Vive Cosmos, Vive Pro Eye und CES 2019 | Alle Folgen


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.