Backpropagation, Deep Learning, Model, Pommes. Eines der Wörter passt nicht in die Reihe. Wenn ihr nicht wisst, welches, dann sollte euch vielleicht Googles neuer Online-Kurs über maschinelles Lernen interessieren.

“Learn with Google AI” nennt das Unternehmen die neue Fundgrube für ganz viel Wissen über maschinelle Lernverfahren und Künstliche Intelligenz. Die Webseite soll als Hub dienen für alle Menschen, die sich für KI interessieren und verstehen wollen, wie Künstliche Intelligenz “herausfordernde Probleme bewältigen kann”.

Da Begriffe wie “neuronales Netz” oder “Algorithmus” auf dem Weg sind, so selbstverständlich zu werden wie “Auflösung” und “Pixel”, klingt das nach einer sinnvollen Initiative. Die Bedeutung hinter all dem Fachchinesisch erklärt Google in einem ausführlichen Glossar.

Das Unternehmen öffnet auf der Seite auch eine interne Wissensquelle: 18.000 Google-Mitarbeiter sollen sich schon für den “Machine Learning Crash Course” angemeldet haben, der Grundlagenwissen über Kernkonzepte des maschinellen Lernens und Einsteigerwissen für Entwickler vermitteln will.

Rund 15 Stunden soll man laut Google einplanen, um alle Informationen zu verarbeiten und die 40 Übungen zu bewältigen. Das Unternehmen empfiehlt fundiertes Grundlagenwissen in Mathematik und Programmierung. Weitere Lernangebote sollen folgen, Interessierte legen sich die Seite also am besten in den Lesezeichen ab.

Schon früher versuchte Google, die Allgemeinheit über Künstliche Intelligenz aufzuklären: Das Unternehmen veröffentlichte ein Infovideo über algorithmische Vorurteile und auf einer interaktiven Webseite können sich Besucher simple KI-Experimente zusammenstellen.

| Via: Google

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.