0

Augmented World Expo kommt im Oktober nach München, Rabatt für VRODO-Leser

von Tomislav Bezmalinovic9. September 2017

Die Augmented World Expo (AWE) gehört zu den größten Konferenzen im Bereich Augmented und Virtual Reality. Vom 19. bis 20. Oktober macht sie zum zweiten Mal in Deutschland Halt, der Veranstaltungsort ist München. 

Hinweis: VRODO.de ist Medienpartner der “AWE”.

Die AWE startete 2013 in den USA und wurde 2016 erstmals in Asien und Europa durchgeführt. Während der europäische Ableger letztes Jahr noch in Berlin stattfand, kommt die Konferenz dieses Jahr ins Münchner MOC. Die Organisatoren rechnen mit über 1.500 Besuchern.

Auf einer Fläche von 3000 Quadratmetern werden mehr als hundert Aussteller die neuesten technologischen Entwicklungen präsentieren. Eine (unvollständige) Übersicht der vertretenen Startups und Unternehmen findet man hier. Wer den Messeplan studieren will, kann ihn sich hier ansehen oder herunterladen.

AWE_Participators

Eine Auswahl der Unternehmen, die an der AWE Europe teilnehmen. BILD: AWE

Viele Referenten und Vorträge

Neben der Ausstellung bietet die Veranstaltung eine Vielzahl von Vorträgen international bekannter Branchenvertreter. Dabei werden mehr als hundert Referenten ihre Erkenntnisse und Erfahrungen an Konferenzbesucher weitergeben, darunter Vertreter von Firmen wie Daqri, ODG, Avegant und Nvidia. Eine Liste der Sprecher findet man hier.

Das vollständige Programm der AWE Europe lässt sich hier einsehen und individuell zusammenstellen. Auch dieses Jahr wird es eine Pressekonferenz, eine Afterparty und eine Preisverleihung geben.

Early-Bird-Tickets kann man noch bis zum 10. September für 545 Euro erwerben, danach kosten sie 895 Euro. Leser von VRODO erhalten Tickets zur Konferenz und Ausstellung zeitlich unbegrenzt für 492 Euro (um 45 Prozent herabgesetzt). Den entsprechenden Link findet man hier.

Umgesetzt wird die AWE von der Non-Profit-Organisation Augmentedreality.org.

| Featured Image and Source: AWE

Empfohlene Artikel: