Facebook investiert kräftig weiter in die eigene Mixed-Reality-Infrastruktur: Oculus und das eigene Realitätslabor sollen wachsen und könnten bald mehr Arbeitsfläche bekommen.

Laut eines Medienberichts plant Facebook in Redmond, einem Vorort von Seattle, eine weitere Expansion für das eigene Realitätslabor und Oculus. Der Konzern soll der Stadt Pläne übermittelt haben für ein Büroprojekt “Building X” mit zwei neuen, sechsstöckigen Gebäuden, die sich über eine Fläche von insgesamt rund 60.000 Quadratmeter erstrecken (via Geekwire, CNBC).

Veröffentlicht wurde der Bericht von der Webseite Puget Sound Business Journal. Die Seite bezieht sich auf E-Mails und öffentlich verfügbare Dokumente. Der Standort soll in unmittelbarer Nähe des Redmonder Microsoft Campus sein.

Einzug bis Ende 2021 möglich

Der Abriss aktueller Gebäude auf dem Grundstück soll nach den Dokumenten im Mai 2019 starten. Die Eröffnung der Bürofläche ist für Ende 2021 geplant. Allerdings liegt seitens Facebook noch keine Anfrage für eine Baugenehmigung vor, die Pläne könnten sich also geändert haben.

Unklar ist außerdem, wie Facebook die Bürofläche nutzen will, sollten die Gebäude tatsächlich entstehen: Der Großraum Seattle ist Facebooks Hauptstandort für VR- und AR-Forschung. Allerdings sitzen dort auch zahlreiche andere Teams.

Derzeit führt Facebook im eigenen Jobportal rund 375 Jobs unter der Suchanfrage “Reality Labs”, viele beziehen sich auf den Standort Redmond und beziehen Oculus mit ein. Bei Oculus direkt sind insgesamt knapp 250 Stellen offen, davon 44 in Redmond.

Laut einer Analyse der Webseite Buildzoom aus dem Juli hat Facebook bislang circa 106 Millionen US-Dollar in Oculus-Bürogebäude im Großraum Seattle investiert. Auf rund 8.400 Quadratmeter Arbeitsfläche sind über 300 Angestellte mit Mixed-Reality-Forschung und -Entwicklung beschäftigt.

Ein Facebook-Sprecher bestätigte im November 2017, dass weitere Investitionen in Bürogebäude geplant sind.

Neben Facebook forschen HTC, Microsoft, Valve (Bellevue) und Amazon im Großraum Seattle an Mixed-Reality-Technologie. Das macht die Stadt laut Facebooks VR- und AR-Chefwissenschaftler Michael Abrash zur Hauptstadt der Mixed Reality.


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.