1

Bericht: Playstation VR übertrifft Erwartungshaltung, ist ein Gesprächsthema

von Matthias Bastian25. November 2016

Für Europa hat der UK-Markt meist eine Art Vorbildcharakter, wenn es um neue Technologien geht. Produkte, die es dort schaffen, etablieren sich meist auch auf dem restlichen Kontinent. Laut den Marktforschern der GfK könnte Playstation VR genau das gelingen.

Nach einer Konsumentenbefragung aus dem Oktober sollen die Reaktionen der frühen Käufer von Playstation VR positiv ausfallen. Die Webseite MCVUK berichtet unter Berufung auf das Marktforschungsinstitut GfK von übertroffenen Erwartungen seitens der Spieler und guten Verkaufszahlen. Die VR-Brille ging am 13. Oktober weltweit in den Verkauf.

Laut einem Sprecher der GfK zeigte die Befragung, dass Nutzer vor dem Launch unsicher waren, was sie vom VR-Gaming erwarten sollen. Die Starke Playstation-Marke habe allerdings dabei geholfen, diese Zweifel zu beseitigen und eine sehr hohe Erwartungshaltung ausgelöst.

“Unsere Umfrage zeigt, dass die ersten Reaktionen der Playstation-VR-Käufer positiv ausfallen. Einige haben uns gesagt, dass ihre Erwartungen übertroffen wurden und viele sprechen darüber mit ihren Freunden.” Einige Spieler bemängelten offenbar die soziale Isolation unter der VR-Brille, waren aber positiv überrascht von den Social-Features in einigen VR-Spielen.

Playstation VR holt Oculus Rift und HTC Vive innerhalb weniger Tage ein

Auch was die Verkaufszahlen angeht, scheint es für Sony gut zu laufen. Laut der GfK nähert sich die Sony-Brille auf dem UK-Markt der Gesamtzahl der verkauften Einheiten von Oculus Rift und HTC Vive in Kombination bereits an. Bis zu neun VR-Spiele schafften es unmittelbar nach dem Launch der Brille in die Top 40 der bestverkauftesten Games im Oktober. Die Installationsbasis der PS4 liegt in UK bei rund 3,5 Millionen Konsolen.

Die Marktforscher von Superdata Research gehen davon aus, dass Sonys VR-Brille bis Ende des Jahres weltweit rund 2,6 Millionen Mal verkauft wird. Playstation VR soll die PC-Konkurrenz deutlich hinter sich lassen. Auf Platz 2 und 3 der VR-Verkaufscharts liegen laut den Analysten mit Samsungs Gear VR und Googles Daydream View zwei mobile VR-Geräte.

| Source: MCVUK