Die Virtual-Reality-Meetups aus Frankfurt, Köln und München tun sich zusammen für ein einmaliges Social-VR-Experiment.

Die Möglichkeit, losgelöst vom physischen Standort andere Orte besuchen und Menschen treffen zu können, ist wohl das größte Versprechen der Virtual-Reality-Technologie. Die Veranstalter der VR-Meetups aus Frankfurt, Köln und München tun sich zusammen und experimentieren mit diesem Potenzial.

Die heutigen drei VR-Meetups finden zeitgleich statt und werden ab 16 Uhr live in die VR-Brille übertragen. Die Veranstalter setzen dafür bewusst keinen 360-Grad-Stream ein, sondern stellen stattdessen ein klassisches 2D-Livevideo im Virtual-Reality-Kino der beliebten VR-App Bigscreen ein. So können sich die virtuellen Zuschauer als Avatare begegnen, die Vorträge gemeinsam anschauen und sich währenddessen miteinander unterhalten.

Das Experiment startet heute ab 16 Uhr und dauert bis circa 17:30 Uhr. Die ID des Bigscreen-Kinos lautet “VR Germany Meetup feat. Frankfurt, Cologne & Munich”. Bigscreen läuft mit Oculus Rift, HTC Vive und Windows VR-Brillen.

Weitere Informationen zu den Meetups vor Ort und der VR-Übertragung gibt es unter folgenden Links: Frankfurt, Köln, München. Nutzt die Gelegenheit und vernetzt euch mit der deutschsprachigen VR-Gemeinschaft.

Die Events vor Ort beginnen ab 15 Uhr oder 15:30 Uhr. Folgende Vorträge finden verteilt auf die jeweiligen Meetups statt:

  • Daniel Korgel spricht darüber, wie man ein Virtual-Reality-Entwickler wird.
  • Gunnar Gertzen erzählt über seine Eindrücke aus der chinesischen VR-Szene in Shenzhen.
  • Gernot Sünnermann gibt eine Einführung über den Verein “VR in Science and Industry – Network NRW”.
  • Talha Kiraz spricht über den sozialen Nutzen von VR und AR.
  • VR-Entwickler Jonas Kunze teilt Erfahrungen zu Ergonomie und Usability für VR-Anwendungen.
| Featured Image: Via EUVR.org

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #120: Cebit-Erinnerungen, Duplex-Menschen und KI-Vorurteile | Alle Podcast-Folgen


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.