0

Boxlegende Floyd Mayweather enthüllt VR-Trainingsprogramm

von Tomislav Bezmalinovic12. Januar 2018

Floyd Mayweather gehört zu den erfolgreichsten Sportlern aller Zeiten. Auf der CES kündigte die Boxlegende eine VR-App an, in der Anfänger und Fortgeschrittene mit einem virtuellen Mayweather zusammen das Boxen trainieren und ihre Fitness verbessern können. Entwickelt wird die Software von den Schöpfern des VR-Boxspiels “Knockout League”.

Mayweather gilt vielen als der weltweit beste Boxer. Während seiner zwanzigjährigen Karriere wurde er Weltmeister in mehreren Gewichtsklassen und brach vergangenen Sommer mit 50 gewonnenen Profikämpfen in Folge den bisherigen Rekord von Rocky Marciano.

Nun will er unter seinem Namen eine internationale Kette von Fitnessstudios aufbauen, in denen Besucher nach Mayweathers Methoden das Boxen lernen und ihren Körper trainieren können.

Die Fitnessstudios werden sich aufs Gruppentraining konzentrieren und ergänzend ein persönliches VR-Coaching mit einem virtuellen Floyd Mayweather anbieten. Die VR-App umfasst ein zwölfwöchiges Programm, das mehrere Trainings pro Woche vorsieht.

Den Nutzern werden zuerst die Grundlagen des Boxens beigebracht, danach folgen kompliziertere Kampfmanöver mit variierenden Schlagkombinationen. Mit ansteigender Ausdauer und Fertigkeit erhöht sich der Schwierigkeitsgrad.

Zuerst nur in Fitnessstudios verfügbar

Als VR-System kommt eine HTC Vive zum Einsatz, die die Geschwindigkeit, die Schlagintensität und verbrannte Kalorien erfasst und speichert. Für eine monatliche Gebühr können Nutzer einer virtuellen Liga beitreten, in der sie gegen Freunde oder andere Nutzer weltweit antreten können.

“Ich habe den Wandel der Fitnessindustrie miterlebt. Wir wollen das Fitnesstraining auf die nächste Stufe heben, indem wir die Methoden integrieren, die ich während meiner Karriere entwickelte und zugleich in die neueste Technologie investieren und sie zu einem Kernbestandteil unseres Angebots machen”, sagt Mayweather.

Das erste Fitnessstudio eröffnet am 27. Januar 2018 in Los Angeles. In fünf Jahren sollen nach dem Franchise-Modell weltweit bis zu 500 weitere Standorte eröffnen. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Internetseite.

Ob und wann das VR-Training für Heimnutzer erscheint, ist nicht bekannt. Entwickelt wird es von Grab Games. Das Studio hat das hochwertige VR-Boxspiel Knockout League entwickelt, das für HTC Vive und Oculus Rift erschienen ist. Unseren Test kann man hier nachlesen.

| Featured Image: Mayweather Boxing & Fitness

Empfohlene Artikel: