Tyler Hurd ist für seine genialen VR-Musikvideos bekannt. In seinem neuesten Werk “Chorus” lassen VR-Nutzer ihre menschliche Form zurück und tanzen als Außerirdische gemeinsam in einer weit entfernten Galaxis.

Digility 2018

Schrill, schriller, Tyler Hurd: Wer seine VR-Filme Old Friend und Chocolate gesehen hat, weiß das. Der Künstler beginnt stets mit einem Stück elektronischer Musik, zu dem er eine psychedelische Bilderwelt erfindet.

Für Chorus trugen Chris Milk und Aaron Koblin vom renommierten VR-Studio Within ein Musikstück an Hurd heran: Die Auftragsarbeit sah vor, dass der Künstler den gleichnamigen Song der französischen Eletronica-Duos Justice visualisiert.

In der VR-Erfahrung, die auf dem Sundance Film Festival im Januar Premiere feierte, verwandeln sich bis zu sechs VR-Nutzer gleichzeitig zu intergalaktischen Kämpfern verschiedener Spezies, rasen durch das Weltall und tragen einen Kampf gegen ein uraltes, böses Wesen aus. Die VR-Nutzer sehen einander, können mit ihren Händen Effekte hervorrufen und gemeinsam zur Musik tanzen.

Eine neue Erfahrung

Ein Journalist von CNET beschreibt das  ungewöhnliche Erlebnis. Er sei zuerst schüchtern gewesen und der Aufforderung des Personals, mitzutanzen, nicht nachgekommen. Erst als er die anderen VR-Nutzer und sich selbst in außerirdischer Erscheinungsform sah, habe er sich entspannt und zu tanzen begonnen. “Ich wusste, dass ich nicht als ich selbst, sondern als fantastischer Charakter erscheine”, erklärt der Journalist.

Within-Gründer Aaron Koblin sieht in Chorus ein mediales Erlebnis verwirklicht, das seinesgleichen sucht: “Diese geteilte, menschliche Erfahrung ist etwas, dass wir in den meisten Erzählmedien so noch nicht erlebt haben. Virtual Reality ist als Medium insofern einzigartig, als man gemeinsam mit anderen eine Erfahrung aus erster Hand erlebt.”

Ob und wann Chorus der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, ist nicht bekannt. Old Friend gibt es bei Steam und im Oculus Store, Chocolate ebenfalls bei Steam und im Oculus Store.

| Featured Image: Within / Annapurna Interactive / Gentle Manhands | Source: CNET

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #109: Magic Leap im Test und VR-Hype-Zyklus | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.