Das amerikanische Patentamt hat Apple ein neues Patent zugestanden: Was auf den Bildern zu erkennen ist, erinnert an Samsung Gear-VR. Da man von Apple normalerweise eher innovative Ansätze gewohnt ist, ist dieses Patent wohl eher als ein “better safe than sorry”-Patent. Was man hat, hat man – ob es tatsächlich mal in einem fertigen Produkt mündet, ist ungewiss, insbesondere da Apple bisher keine derartigen Pläne bekannt gegeben hat während Samsung mit Gear-VR bereits auf dem Markt ist. Dass Apple aber intern an eigenen Lösungen zu Virtual- und Augmented-Reality arbeitet, ist spätestens jetzt offiziell. Entsprechende Jobausschreibungen hatten das aber schon im letzten Dezember angedeutet – allerdings wurde dort noch speziell nach Experten gesucht, die sich mit der Leap-Motion-Bewegungssteuerung und Oculus Rift auskennen.

| SOURCE: US Patentamt
| VIA: AppleInsider
| IMAGES: PatentlyApple

 

| Anzeige:

Wenn Du die Artikel auf VRODO hilfreich und interessant findest, dann unterstütze uns bitte, indem Du Deinen Werbeblocker für unsere Seite deaktivierst. Alternativ kannst Du bei Deinem nächsten Amazon-Einkauf unseren Amazon-Link nutzen. Der Kaufpreis für Dich bleibt gleich, aber wir bekommen einen kleinen Anteil daran gutgeschrieben (Mehr dazu, Affiliate-Links sind z.T. auch direkt in Artikeln enthalten). Danke!