0

“Edge of Atlantis” bringt das Action-RPG in die Virtual Reality

von Tomislav Bezmalinovic24. April 2017

Anfang April führte Oculus auf Twitter eine Umfrage durch. Das Unternehmen wollte von Gamern wissen, von welchem Genre sie gerne mehr VR-Titel sehen würden. Die Befragung förderte ein eindeutiges Ergebnis zu Tage: Fast zwei Drittel gaben an, dass sie sich mehr Rollenspiele wünschen. Ein kleines Studio namens Creality kommt diesem Wunsch nach und arbeitet an einem Action-RPG im Stile von Diablo, das im September für HTC Vive und Oculus Rift erscheinen soll.

In “Edge of Atlantis” erforscht man das sagenumwobene Inselreich, in der Hoffnung, ein mächtiges Artefakt zu finden, mit dem sich Raum und Zeit manipulieren lassen. Auf den bisher veröffentlichten Bildern sind unter anderem ein Urwald, eine Wüste und eine Kristallwelt zu sehen. Das Material zeigt grell leuchtende Farben und bunte Effekte, was nahelegt, dass die Entwickler von fernöstlichen Titeln inspiriert sind.

Startet man das Spiel, kann man eine von fünf Klassen wählen, von der jede über einzigartige Fähigkeiten verfügt. Als Druide kann man Naturgeister beschwören, die einem im Kampf beistehen, als Jäger Tiere zähmen und aus dem Schatten heraus angreifen und als Berserker die mächtigsten Nahkampfwaffen führen.

Eine Kickstarter-Kampagne soll bei der Finanzierung helfen

Wie bei Action-RPGs üblich, werden die Levels nicht von Hand erstellt, sondern prozedural generiert. Das heißt, dass man beim Spielen niemals zweimal auf dieselbe Levelarchitektur trifft. Innerhalb der Spielwelt wird es Quests geben, die man abschließen kann, um Erfahrungspunkte zu erhalten. Hat man genug Punkte gesammelt, steigt man im Level auf und kann neue Fähigkeiten erlernen.

In der Umgebung findet man Rohstoffe, die man zu Rationen, magischen Tränken und neuen Waffen weiterverarbeiten kann, die einem beim Kampf gegen Monster helfen. Der Nahkampf erfordert den Einsatz der Arme, Zauberer können aus der Ferne Steine auf Gegner niederregnen lassen oder Feuerfallen legen. Das Spiel soll über 100 Waffen bieten, die man frei kombinieren kann.

Um die Entwicklung des Titels zu unterstützen, hat Creality eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, mit der die Entwickler 10.000 Kanadische Dollar einsammeln wollen. Laut dem Team steht das Grundgerüst des Spiels bereits und wird unabhängig davon, ob die Kickstarter-Kampagne erfolgreich verläuft, im September 2017 bei Steam veröffentlicht. Dort hat “Edge of Atlantis” bereits einen Eintrag als Early-Access-Titel. Mehr Informationen zum Spiel findet man auf der offiziellen Internetseite.


| Featured Image: Creality Studio

Empfohlene Artikel: