0

Erfinder des Mobiltelefons: “Da entsteht gerade eine neue Industrie”

von Matthias Bastian1. Oktober 2015

Vor über 40 Jahren erfand Martin Cooper das erste Mobiltelefon im Auftrag von Motorola. Am 3. April 1973 war es dann soweit: Er tätigte den ersten mobilen Anruf vom Bürgersteig in New York. Das ist eine ganze Weile her, seine Begeisterung für neue Technologien hat der mittlerweile 86-jährige aber nicht verloren – auch wenn er der neuen Generation mobiler Smartphones wohl nicht mehr viel abgewinnen kann.

“Das Display ist ein bisschen größer, hat mehr Pixel, mehr Rechenleistung und die Leute könnte es kaum weniger interessieren. Ich denke, die Zukunft liegt in der Software. Sie müssen Wege finden, Smartphones relevanter zu machen, nicht nur für die eigene Bequemlichkeit.”

Deutlich besser hat Cooper seine erste Virtual-Reality-Demo gefallen, die ihm das Team des US-Techmagazins GeekWire mit den Machern der VR-Spielhalle VRcade zeigte. In einem Spiel sollte er sich einige virtuelle Zombies vom Hals halten. Den wirklichen Nutzen von VR sieht Cooper aber nicht bei Games, sondern bei sinnvollen Anwendungen, die den Alltag erleichtern – ähnlich wie beim Smartphone.

“Als der erste Zombie mich jagte, hat sich das echt angefühlt. Ein unheimliches Gefühl. Aber man ist schnell über den Spielepart hinaus. Was ist die wichtigste Funktion eines Mobiltelefons? Welchen Nutzen hat ein Mobiltelefon für die Menschheit? Es macht Menschen produktiver. Das ist die Essenz dahinter. Die Spiele machen Spaß, aber es geht um die Produktivität.”

Cooper glaubt, dass insbesondere die Industrie ein wichtiger Abnehmer für VR-Produkte wird und die Gamesbranche nur der Anfang ist. “Alles startet mit Nischenprodukten. Die VR-Studios fangen ja gerade erst an. Sie brauchen Anwendungen für die Industrie, so dass VR ein Teil unserer Gesellschaft wird. Es ist super spannend sein, diese Sache noch mitzubekommen.”

Das gesamte Interview mit Cooper gibt es hier auf Englisch. Mehr zum Nutzen von Virtual Reality außerhalb von digitalen Spielen gibt es auch hier.

Handy-Erfinder glaubt an #VirtualReality abseits von #Games. Klick um zu Tweeten
| SOURCE: GeekWire