0

Facebook führt 360-Grad-Streams in 4K-Auflösung ein

von Tomislav Bezmalinovic26. Juli 2017

Seit Ende März können Facebook-Nutzer über das soziale Netzwerk 360-Grad-Inhalte live übertragen, sofern sie über eine VR-Kamera verfügen. Mit dem neuesten Update werden sphärische Live-Streams in 4K-Auflösung möglich. Wer eine Samsung Gear VR besitzt, kann demnächst in der Virtual Reality zuschauen.

Für 360-Grad-Streamer bietet das Update eine Reihe weiterer Verbesserungen: Live-Streams können jetzt zeitlich angesetzt werden, sodass Freunde und Follower vorab einsehen können, wann Übertragungen beginnen. Vor dem Start wird zudem eine schriftliche Benachrichtigung versandt.

Ist der Live-Stream beendet, führt ein Algorithmus eine nachträgliche Bildstabilisierung durch, sofern gewisse Abschnitte wackelig ausgefallen sind. Auf diese Weise will Facebook sicherstellen, dass das Anschauen von 360-Grad-Übertragungen auch im Nachhinein noch Freude bereitet.

Mit einem neuen Werkzeug können Streamer ab sofort auf die wichtigsten Ereignisse der Übertragung hinweisen. Innerhalb der 360-Grad-Aufnahmen können zudem Bilddetails hervorgehoben werden. Um den Blick der Zuschauer darauf zu lenken, verschiebt sich der Bildausschnitt automatisch auf die vordefinierten Punkte.

Für Live-Streams, die mehr als 20.000 Zuschauer haben, können Heatmaps angezeigt werden. Diese machen sichtbar, auf welche Details sich die Nutzer während der Übertragung fokussiert haben.

Unterstützung neuer Kameras und Software

Die Liste zertifzierter Hardware und Software wurde erweitert. Von Facebook offiziell geprüft wurden folgende 360-Grad-Kameras:

  • Giroptic iO
  • Insta360 Nano
  • Insta360 Air
  • Insta360 Pro
  • ION360 U
  • Nokia Ozo
  • Z CAM S1
  • 360Fly HD
  • 360Fly 4K
  • 360Fly 4K Pro

Die zertifizierte Software umfasst:

  • Assimilate SCRATCH VR
  • Groovy Gecko
  • LiveScale
  • Teradek
  • Voysys
  • Wowza
  • Z CAM WonderLive

Um sich die neuen 4K-Streams mit der VR-Brille anzusehen, müssen Nutzer Facebooks hauseigene VR-App aus dem Oculus Store herunterladen. Facebooks Blogeintrag deutet allerdings an, dass die Funktion noch nicht bereitsteht.

| Featured Image: Facebook

Empfohlene Artikel: