Klingt eigentlich wie eine Selbstverständlichkeit, war es dann aber offenbar doch nicht: Facebook unterstützt jetzt auch 360-Fotos im Newsstream. Ähnlich wie die immersiven Videos können auch die 360-Fotos direkt auf dem Gerät oder mit Samsung Gear VR angesehen werden – dann funktioniert auch das Headtracking. 360-Aufnahmen werden mit einem Kompass-Icon gekennzeichnet.

Eine Möglichkeit, 360-Fotos samt 3D-Effekt mit dem Smartphone aufzunehmen, ist Googles Cardboard-Foto-App für Android – wir haben aber noch nicht getestet, ob die Aufnahmen auch mit Facebook kompatibel sind.

| Featured Image: Facebook

Wenn Du die Inhalte auf VRODO hilfreich und interessant findest, dann unterstütze uns bitte, indem Du Deinen Werbeblocker oder wenigstens den Analytics-Blocker für unsere Seite deaktivierst. Wir erheben Besucherzahlen nur anonymisiert, eine Rückverfolgung ist nicht möglich! Alternativ kannst Du bei Deinem nächsten Amazon-Einkauf unseren Amazon-Link nutzen. Der Kaufpreis für Dich bleibt gleich, aber wir bekommen einen kleinen Anteil daran gutgeschrieben (Mehr dazu, Affiliate-Links sind z.T. auch direkt in Artikeln enthalten). Danke!