HTC setzt auf analogen und digitalen Sport und irgendwas dazwischen: Die Formel 1 mit McLaren und Baseball-Inhalte der MLB sollen neue Zielgruppen erschließen.

Digility 2018

Auf der Vive-Ökosystem-Konferenz in Shenzhen kündigt HTC strategische Partnerschaften mit dem US-Baseball-Verband Major League Baseball (MLB) sowie McLaren an. Während die MLB-Partnerschaft VR-Baseball-Inhalte vorerst nur nach China bringen soll, ist die McLaren-Kooperation für Formel-1-Fans weltweit interessant.

McLaren und HTC beschließen ihre Partnerschaft gleich für mehrere Jahre und versprechen “neue Wege, Rennsport zu erleben”. Die Rede ist von VR- und AR-Erfahrungen für Mc-Laren-Fans, die eine größere Nähe zum Team herstellen.

Mit vereinten Kräften solle “diese wichtige Technologie weiter verbreitet werden”, heißt es in der Ankündigung. Konkrete Informationen zu den geplanten Inhalten gibt es noch nicht.

McLaren wird gemeinsam mit HTC außerdem eine Spezialedition von HTC Vive auf den Markt bringen. Bilder oder einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht.

Realistische F1-Fahrsimulation für Virtual Reality?

HTC wird außerdem McLarens offizieller Partner für eine E-Sport-Veranstaltung: Ein neuer Wettbewerb soll realen und VR-Sport miteinander verbinden. Zum Einsatz kommt Vive Pro.

Die Ankündigung lässt sich so interpretieren, dass es sich bei der angedeuteten Software wohl um eine realistische F1-Fahrsimulation für Virtual Reality handelt:

“Das McLaren E-Sports-Programm ist das erste Mal, dass echter Sport mit E-Sport kombiniert wird. Mit Virtual Reality kann sich jeder den Traum erfüllen, ein F1-Fahrer zu sein”, verspricht HTCs Vive-Manager Alvin Graylin.

Zak Brown, Geschäftsführer von McLaren Racing, bezeichnet die Kooperation als “Absichtserklärung”, Formel-1-Fans möglichst nahe ans echte Fahrerlebnis zu bringen, “ohne sie physisch ins Auto zu stecken”.

Weiterlesen über HTC:


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #109: Magic Leap im Test und VR-Hype-Zyklus | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.