0

Fotogrammetrie ermöglicht Röntgenblick durch ein Hotel [Video]

von Tomislav Bezmalinovic8. Juli 2017

Ein Startup hat mittels Fotogrammetrie ein digitales Duplikat sämtlicher Innenräume eines Hotels erstellt und anhand architektonischer Pläne zu einem 3D-Modell zusammengefügt. Ein Video des digitalen Gegenstücks zeigt das Hotel aus einer bisher unmöglichen Perspektive.

Einer der faszinierendsten Aspekte von Technologie ist, dass sie die Welt auf eine neue, bisher unbekannte Weise sehen lässt. Das jüngste Beispiel ist ein Video des auf Fotogrammetrie spezialisierten Studios Oddviz. In der Beschreibung vergleicht das Kollektiv die Visualierung nicht von ungefähr mit bildgebenden Verfahren der Medizin.

Im Video weicht die stoffliche Welt vor einer gleichsam göttlichen Röntgensicht zurück und gibt den Blick auf die Eingeweides des Hotels frei. Dabei erkennt man die Lobby, die Bar, die Lounge, die Küche, das Restaurant, den Fitness und -Erholungsraum, einen Festsaal, einen Lichthof und jede Menge Hotelzimmer.

Leider ist das 3D-Modell nicht frei zugänglich. In der 3D-Modellbibliothek Sketchfab kann man lediglich einen kugelförmigen Ausschnitt des Hotels einsehen. Wer eine Oculus Rift oder HTC Vive besitzt und einen WebVR-fähigen Browser installiert hat, kann das 3D-Modell in der Virtual Reality erforschen.

10.000 Fotos aufgenommen und verarbeitet

Fotogrammetrie nennt sich das Verfahren, bei welchem reale Umgebungen zunächst von allen Seiten fotografiert und anschließend mittels Algorithmen zu einem fotorealistischen 3D-Modell zusammengenäht werden. Oddviz diente das Hotel Sofa in Istanbul als Vorlage, von dem sie 10.000 Fotografien anfertigten. Das Startup digitalisiert daneben auch Körper, Artefakte, Fassaden, Ausstellungen und ganze Landschaften. Eine Übersicht der Arbeiten gibt es hier.

Wer eine HTC Vive oder Oculus Rift besitzt und per Fotogrammetrie digitalisierte Umgebungen begehen möchte, sollte sich die VR-App des deutschen Startups Realities herunterladen, in der man virtuell die Ruinen der Beelitzer Heilstätten, das Death Valley und den Kölner Dom besuchen kann. Es ist kostenlos bei Steam erhältlich.

| Featured Image: Oddviz (Vimeo-Screenshot) | Via: The Verge

Empfohlene Artikel: