0

Getty Images bietet 360°-Fotos im Oculus Store an

von Matthias Bastian19. Juni 2015

Der Internet-Fotoriese Getty Images springt früh auf den 360°-Zug auf und bietet ab sofort VR-kompatible Fotos an. Die App 360° View by Getty Images, über die man die VR-Bilder beziehen kann, ist ab sofort im Oculus Store erhältlich und mit der Innovator Edition von Gear-VR von Samsung kompatibel (benötigtes Smartphones: Galaxy S6 oder Note 4) . Samsung kooperiert für Gear-VR mit Oculus und nutzt neben Oculus-Technologie im Headset auch den Oculus-Store für den Vertrieb von digitalen VR-Apps. In Zukunft wird die 360°-Foto-App von Getty Images auch mit Oculus Rift kompatibel sein. Die Consumer-Version der VR-Brille wird im ersten Quartal 2016 auf den Markt kommen.

Virtual-Reality-Technologie wird die Art der Interaktion von Menschen mit der visuellen Welt um sie herum grundlegend verändern. Getty Images

Für den Anfang stellt Getty Images unter anderem 360°-Aufnahmen der letzten Fußball-WM und vom Cannes Filmfestival zur Verfügung. Neue Fotos sollen kontinuierlich hinzugefügt werden. Der Nutzer kann in VR 360°-Bilder völlig frei ansehen, so als würde er unmittelbar in der Szenerie stehen. Auch eine Zoom- und Timelapse-Funktion sind in die Foto-App integriert. Das Unternehmen, das auch für die Online-Fotobörsen iStock und Photos.com zuständig ist, macht es sich auf diese Art schon frühzeitig in der Virtual-Reality-Nische bequem.

| SOURCE: Getty Images
| IMAGES: Flickr: Snowpeak

 

| Anzeige: