0

Glove One: Handschuh, um die virtuelle Realität zu fühlen

von Matthias Bastian4. Juli 2015
Kickstarter-Kampagne für Gloveone Handschuh sammelt erfolgreich 150.000 US-Dollar

Bisher ging es bei Virtual Reality in erster Linie um optische Reize – welche Displays werden verbaut, wie hoch ist die Auflösung, werden Kopfbewegungen akkurat übertragen. Jetzt, wo einige VR-Brillen kurz vor dem Release stehen, rückt das Thema Interaktion immer stärker in den Vordergrund. Instinktiv greifen viele Nutzer nach Gegenständen und versuchen sie zu berühren, wenn sie das erste Mal eine VR-Brille aufziehen. Bisher leider ohne Erfolg, das soll sich in Zukunft aber ändern. Valve und HTC präsentierten gleichzeitig der VR-Brille Vive einen speziellen 3D-Controller, Oculus VR stellte vor wenigen Wochen Oculus Touch vor, ein Eingabegerät, das unter anderem rudimentäre Gesten erkennt. Sony Morpheus setzt auf den klassischen PS4-Controller und 3D-Steuerung mit einer Kamera und dem Playstation-Move-Controller. Das Unternehmen Leap Motion beschäftigt sich ausschließlich mit neuen 3D-Interfaces, die mit Händen und Fingern gesteuert werden können. Damit lassen sich auch bekannte Office-Umgebungen ähnlich einfach steuern wie ein Smartphone über den Touchscreen.

GIF Leap Motion entwickelt Virtual-Reality-Steuerung für Hände und Finger, mit der sich auch normaler PC gut bedienen lässt

Nun buhlt ein weiterer Mitbewerber um die Gunst der Early-Adopter. GloveOne ist ein spezieller Handschuh, der nicht nur eine exakte Übertragung der eigenen Handbewegungen in die virtuelle Realität verspricht, sondern zusätzlich über eingebaute Sensoren und Motoren haptisches Feedback gibt. Der Nutzer kann beispielsweise fühlen, wenn er mit seinem Finger eine virtuelle Taste drückt oder wenn virtueller Regen auf die Hand fällt. Auch Gewichtsunterschiede können in begrenztem Rahmen authentisch wiedergegeben werden. Hebt man eine virtuelle Eisenkugel auf, fühlt sich diese schwerer an als eine Feder. Der Handschuh kann mit bestehenden Lösungen für die Bewegungserkennung von Leap Motion oder auch Lighthouse von Valve und HTC kombiniert werden. Dadurch ergeben sich eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten für den Handschuh.

GIF GloveOne soll Gefühl in Virtual Reality bringen. Mit dem Handschuh kann der Nutzer virtuelle Gegenstände berühren und beispielsweise Gewicht oder Oberflächenstruktur erkennen.

GloveOne soll bereits im Februar 2016 erscheinen und wird unter anderem im Paket mit der Leap-Motion-Kamera angeboten. Wer sich einen Handschuh sichern möchte, kann in den kommenden Tagen seine Bestellung noch bei Kickstarter einreichen.

 

| SOURCE: GloveOne
| IMAGES: GloveOne
| Anzeige: