0

Google präsentiert neues AR-Feature für Pixel-Smartphones

von Tomislav Bezmalinovic4. Oktober 2017

Auf einer Pressekonferenz warb Google für die hauseigene AR-Technologie und stellte ein exklusives AR-Feature für Pixel-Smartphones und eine Reihe von AR-Apps vor.

Die erste AR-Anwendung stammt von der auf Architektur und Design spezialisierten Internetseite Houzz. Mit ihr können Nutzer ähnlich wie mit “Ikea Place” die eigene Wohnung virtuell möblieren. Die AR-App ist an sich nichts Besonderes und existiert bereits für iOS-Geräte.

Die zweite AR-Anwendung wurde für Fans des immens populären E-Sporttitels “League of Legends” geschaffen. Mit ihr lassen sich ausgetragene Wettkämpfe in die heimische Stube projizieren und aus einer neuen Perspektive erleben. An der AR-App arbeitet das VR-Studio Grab Games (“Knockout League”, “John Wick Chronicles”) in Kooperation mit den Entwicklern des PC-Spiels.

GIF

Die dritte AR-Anwendung entstammt dem Lego-Universum. Sie lässt Nutzer virtuelle Legofiguren bauen, die anschließend zum Leben erwachen. Die App erinnert an das VR-Spiel Lego Brickheadz, das für Daydream View erschienen ist.

GIF AR_Core_Lego_Builder

AR-Figuren aus Filmen und Serien

Das Unternehmen stellte außerdem ein neues AR-Feature vor, das exklusiv für Pixel-Smartphones erscheint: Die “AR Stickers” sind in die Kamera-App integriert und erlauben dem Nutzer, animierte digitale Objekte perspektivisch korrekt in die Welt zu setzen. Die Szene lässt sich anschließend filmen und an Freunde versenden.

GIF AR_Stickers_Coffee_Gif

Google will in Zukunft regelmäßig neue Inhaltspakete für das AR-Feature veröffentlichen. Auf der Pressekonferenz führte das Unternehmen AR Sticker vor, die von der US-Serie “Stranger Things” inspiriert sind: Eine Google-Mitarbeiterin projizierte ein als Demogorgon bezeichnetes Monster auf die Bühne und gesellte ihm kurz darauf einen weiteren Seriencharakter bei, der das Monster mit seinen Superkräften bannte.

GIF AR_Stickers_Stranger_Things

Google kündigte mehrere solcher Inhaltspakete für AR Stickers an, darunter eines für den neuesten Star-Wars-Film. Wann die AR-Apps und AR Stickers erhältlich sein werden, verriet Google nicht.

| Featured Image: Google

Empfohlene Artikel: