Mit den VRODO-Deals bares Geld sparen: Wir suchen die besten Schnäppchen des Tages heraus und zeigen die besten PC- und VR-Angebote.

Täglich bieten Händler Sonderangebote, Rabatte und Gutscheincodes, mit denen sich beim Kauf einiges sparen lässt. Diese Angebote zu finden und die Schnäppchen von den weniger interessanten Deals zu trennen ist jedoch nicht immer einfach.

VRODO hilft, hier finden sich die besten Angebote des Tages in einer praktischen Übersicht. Dabei berücksichtigen wir ausschließlich seriöse Internethändler und natürlich gibt es für qualitativ minderwertige Produkte keine Empfehlung – egal wie niedrig der Preis liegt.

Die folgenden Angebote sind mit Affiliate-Links versehen. Bei einem Kauf über einen dieser Links bekommen wir eine Prämie. Am Preis des Produkts für Euch ändert sich dadurch nichts.

Viel Spaß beim Stöbern!

Saturn schenkt euch eine SSD (beim Kauf einer Grafikkarte)

Bei Saturn gibt es etwas geschenkt: Beim Kauf der Asus Geforce GTX 1060 Dual mit 6 GByte GDDR5 bekommt ihr aktuell eine 240 GByte fassende SATA-SSD von ADATA kostenlos dazu.

Großer VR-Sale bei Alternate: Vive Pro, Oculus Rift, Oculus Go

Alternate sorgt für niedrige VR-Preise – und das sogar unabhängig von Marken-Vorlieben. Aktuell sind sowohl die HTC Vive Pro als auch Oculus Rift und Oculus Go im Angebot. Der Vive Wireless-Adapter hingegen ist zwar bereits gelistet aber noch nicht bestellbar – der Vollständigkeit halber und für die Bookmarks verlinken wir ihn trotzdem.

Günstig im Set bei Mediamarkt: Gran Turismo Sport PS4 für 10 Euro

Ab 20 Uhr gibt es bei Mediamarkt wieder den Gönn dir Dienstag – die Angebote gelten immer bis 09 Uhr am Mittwoch, nur Online.

Abseits dieser zeitlich stark begrenzten Angebote finden sich auch noch Schnäppchen aus dem Prospekt:

Amazon: Fleximounts Dual-Monitorhalterung, Netgear Netzwerkzubehör

Viel Leistung für VR-Anwendungen verspricht der Intel Core i7-8700K mit 6 Rechenkernen und Hyperthreading zum Bestpreis.

Nvidia Geforce RTX 2080 und RTX 2080 Ti bei Caseking vorbestellen

Nicht nur Battlefield V und Tomb Raider sollen von den neuen Raytracing-Fähigkeiten der gestern vorgestellten RTX-Grafikkarten profitieren, auf der Supportliste war auch der VR-Titel In Death zu lesen. Und auch für herkömmliche Grafik dürfte die RTX 2080 Ti auf längere Zeit die schnellste Grafikkarte bleiben. Bei Caseking lassen sich bereits Custom-Karten von Drittherstellern für Ende September vorbestellen:

Die besten Preise für HTC Vive, Playstation VR und Windows Mixed Reality

Warum die Suchmaschine bemühen – an dieser Stelle gibt es reduzierte VR-Angebote:


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #120: Cebit-Erinnerungen, Duplex-Menschen und KI-Vorurteile | Alle Podcast-Folgen


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.