0

Hololens: Sony bringt “Die Schlümpfe” ins Wohnzimmer

von Tomislav Bezmalinovic8. April 2017

Diese Woche startete der Animationsfilm “Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf” in den deutschen Kinos. Nun kündigt Sony Pictures ein Schlümpfe-Spiel für Microsofts Hololens an.

Bei einigen Hololens-Nutzern dürften zu Hause schon bald die Schlümpfe durch die Wohnung wuseln. Mit dem von Sony angekündigten Schlümpfe-Spiel kann man die Welt der blauen Waldbewohner ins Wohnzimmer projizieren und mit ihnen interagieren, um sie an Gargamel vorbei sicher ins sagenumwobene verlorene Dorf zu lotsen.

Im Ankündigungstrailer sind einige kurze Spielausschnitte zu sehen. Diese zeigen, wie man die Schlümpfe per Gestensteuerung an Gefahren wie fleischfressenden Pflanzen vorbeibugsiert. Ebenfalls zu sehen ist ein Bosskampf gegen Gargamel in einer finsteren Umgebung. Laut dem Trailer wurde das Spiel für Kinder optimiert.

Begrenzte Reichweite

Allerdings dürften nur sehr wenige Kinder in den Genuss des Spiels kommen. Laut Microsoft wurden erst einige tausend Geräte verkauft. Das erstaunt nicht, richtet sich Microsofts AR-Brille mit einem stolzen Preis von 3.000 US-Dollar vornehmlich an Entwickler und Kunden aus der Industrie. Eine verbesserte und günstigere Version von Hololens, die auch für Konsumenten interessant werden könnte, wird für 2019 erwartet.

Das Spiel wurde im Auftrag von Sony von OMD, Partner Studio und Unit 9 produziert. Letzteres hat mit “Absolut deadmau5” und “Bedtime VR Stories” bereits Erfahrungen im Bereich Virtual Reality gesammelt. Wann Smurfs: The Lost Village für Hololens erscheint, ist nicht bekannt.

| Featured Image: AOL Global Partner Studios (Youtube-Screenshot) | Via: VRScout

Empfohlene Artikel: