2

HTC entwickelt VR-Inhalte zum Spielberg-Kinofilm “Ready Player One”

von Tomislav Bezmalinovic27. März 2017

Ernest Clines “Ready Player One” ist der Kultroman der jüngeren VR-Generation und wird derzeit von niemand geringerem als Steven Spielberg verfilmt. Nun hat HTC bekanntgegeben, dass es als exklusiver Partner von Warner Bros. sämtliche VR-Inhalte zum Film produzieren wird.

Der 2010 erschienene Roman beschreibt eine düstere, spätkapitalistische Zukunft, in der alle Macht in den Händen von Großkonzernen ist, die Rohstoffe der Erde restlos ausgebeutet sind und die Menschheit aufgrund von Wirtschaftskrisen hungert.

Wer die Möglichkeit hat, flüchtet sich in eine virtuelle Zweitwelt namens “Oasis”. Diese birgt einen sagenhaften Schatz in Form eines Easteregg, eine Hinterlassenschaft ihres verstorbenen Gründers Halliday. Dem Finder des Schatzes winkt unermesslicher Reichtum.

Die Geschichte handelt von dem aus einfachen Verhältnissen stammenden Wade Watts, der den ersten Hinweis auf das Easteregg entdeckt und damit einen Wettlauf mit der Zeit in Gang setzt. Ihm auf den Fersen ist der korrupte Großkonzern IOI, dem jedes Mittel recht ist, um Hallidays Reichtümer an sich zu reißen und die Kontrolle über Oasis zu übernehmen.

Der Film kommt erst in einem Jahr

Laut einem Blogeintrag sollen die VR-Inhalte bei Viveport, HTCs eigenem Appstore, erscheinen. Da HTC eigene Software auch in anderen Appstores veröffentlicht, dürften die Inhalte über kurz oder lang auch bei Steam und im Oculus Store landen.

Wer sich einen ersten Eindruck vom Film verschaffen möchte, kann sich Bilder von Dreharbeiten in Birmingham vom letzten September ansehen. Der Großteil des Films spielt allerdings in der Virtual Reality, wie der Hauptdarsteller Tye Sheridan vor kurzem bestätigte. Erst gegen Ende der Geschichte setzt sich Watte die VR-Brille ab, um sich IOI in der realen Welt zu stellen.

Wer sich Ready Player One im Kino anschauen möchte, muss sich noch eine Weile gedulden. Der Film soll am 30. März 2018 in US-Kinos starten.

| Featured Image: Bleedingcool

Empfohlene Artikel: