Update vom 22. Februar:

HTC bestätigt gegenüber der Webseite Digitaltrends, dass das Smartphone- und VR-Geschäft ab sofort unter einer Leitung stehen. In den USA will HTC außerdem das Smartphone-Geschäft neu aufstellen, was bis zu 100 Entlassungen zur Folge haben soll. HTC bestätigt den geplanten Stellenabbau und will “die Geschäftsfelder besser aufeinander abstimmen”. Außerdem sollen die Teams stärker zusammenarbeiten.

Ursprünglicher Artikel vom 14. Februar 2018:

HTCs Smartphone-Chef geht, Virtual-Reality-Manager werden befördert

HTC und der Chef der Smartphone-Sparte Chialin Chang trennen sich mit sofortiger Wirkung. Sein Job wird offenbar unter den Virtual-Reality-Managern aufgeteilt.

Der Ausstieg Changs wird mit seinen persönlichen Karriereplänen begründet. Offenbar möchte er im Laufe des Jahres ein Startup für Künstliche Intelligenz gründen. Ende letzten Jahres verkaufte HTCs Smartphone-Sparte Patente und Mitarbeiter im Wert von mehr als einer Milliarde US-Dollar an Google. Das fürs Pixel-Smartphone verantwortliche HTC-Team wechselte die Seiten.

HTC benennt (zumindest noch) keinen Nachfolger für Chang. Stattdessen sollen laut eines Berichts einer chinesischen VR-Industrie-Webseite die Vive-Manager in ihren jeweiligen Regionen das Smartphone-Geschäft übernehmen. Das spiegelt sich in einem veränderten Stellentitel wider.

  • Daniel O’Brien, General Manager (GM) HTC VIVE Americas ist jetzt GM HTC Americas.
  • Alvin Wang Graylin, GM HTC VIVE China, ist jetzt GM HTC China.
  • Raymond Pao, Vizepräsident HTC VR New Technology, ist jetzt GM North Asia.
  • Paul Brown, GM HTC VIVE Europe, ist jetzt GM HTC Europe.
  • Chen(陈柏谕), GM HTC smartphone Taiwan, ist jetzt GM of HTC Taiwan.

Unklar ist, ob diese Umstrukturierung eine Auswirkung aufs Virtual-Reality-Geschäft haben könnte – und falls ja, in welche Richtung. Recht klar ist es hingegen, dass HTC im Smartphone-Geschäft wohl kaum mehr einen Fuß auf den Boden bekommt. Der einstige Branchenpionier wurde von Konzernen wie Apple und Samsung verdrängt. Mit den beiden neuen VR-Brillen Vive Pro und Vive Focus zeigt HTC, dass Virtual Reality ein bedeutender Bestandteil der Unternehmensstrategie ist.


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #120: Cebit-Erinnerungen, Duplex-Menschen und KI-Vorurteile | Alle Podcast-Folgen


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.