0

HTC startet Vive Studios, erstes Spiel ab 10. Dezember erhältlich

von Tomislav Bezmalinovic8. Dezember 2016

HTC hat heute eine Initiative namens Vive Studios gestartet, die der Entwicklung und dem Vertrieb von hochwertigen VR-Inhalten dient. Das erste Spiel namens “Arcade Saga” ist ab 10. Dezember auf Steam erhältlich.

Vive Studios dient Produktion hauseigener Inhalte mit Hilfe von internen und externen Entwicklern. Vive Studios soll externen Entwicklern audrücklich als eine Anlaufstelle dienen, falls sie Hilfe bei der Finanzierung, dem Vertrieb und dem Marketing von VR-Inhalten brauchen. Die Projekte können ganz unterschiedlicher Art sein: ob es sich um Spiele, Bildungsanwendungen oder kreative Werkzeuge handelt, spielt keine Rolle.

“Vive Studios ist ein neuer Pfeiler in HTCs Bestreben, Virtual Reality zum Wachstum zu verhelfen,” schreibt Joel Breton, der bei HTC für die VR-Inhalte verantwortlich ist. “Das Ziel von Vive Studios ist, Talente zu finden und zu fördern und Inhalte zu kreieren, die kontinuierlich die Grenzen dessen erweitern, was VR-Erfahrung bieten können.”

Das erste hauseigene Spiel erscheint demnächst

Mit der Vorstellung von Vive Studios kündigt HTC auch gleich den ersten hauseigenen Titel namens Arcade Saga an. Hierbei handelt es sich um ein hektisches, farbenfrohes Spiel, das von Arcade-Spielen inspiriert ist. Darin übernehmen die Spieler die Rolle einer K.I., die eine CPU gegen von Menschen geschaffene Bedrohungen verteidigt.

Das Spiel soll neuartige VR-Spielmechaniken bieten, die an Flipperautomaten, Tischtennis und Bogenschießen angelehnt sind und wurde von einem internen Studios namens 2 Bears produziert. Die Spieleschmiede wurde von Entwicklern gegründet, die zuvor bei den Microsoft Gamestudios, Rockstar und Midway gearbeitet haben.

“Wir haben ein goldenes Zeitalter bei der Entwicklung von VR-Inhalten betreten […]. Mit Vive Studios werden wir die globale Community von VR-Entwicklern unterstützen, während wir daran arbeiten, Virtual Reality zum nächsten Massenmedium zu machen,” schreibt Joel Breton in der offiziellen Pressemitteilung.

Arcade Saga ist ab 10. Dezember auf Steam erhältlich. Der Preis beträgt 29,99 Euro.

| Featured Image: HTC

Empfohlene Artikel: