3

HTC Vive: Erster Nutzerbericht des Deluxe Audio Strap aufgetaucht *Update*

von Tomislav Bezmalinovic25. Mai 2017

Update vom 25. Mai 2017:

Mittlerweile sind weitere, weniger positive Nutzerberichte aufgetaucht. Reddit-Nutzer stefxyz beklagt, dass die Kopfhalterung keine seitliche Fixierungsmöglichkeit bietet. Die VR-Brille würde bei Kopfbewegungen verrutschen, egal wie stark man die Kopfhalterung per Drehknopf festzieht. Für Sportspiele wie Racket: NX sei das Produkt nicht geeignet, meint der Reddit-Nutzer.

Tony1697 beschwert sich über beim Probleme beim Kabelmanagement. Das Standardkabel von HTC Vive lasse sich nicht gut wegführen und berühre bei der Nutzung die Schulter oder den Rücken. Bei der alten Kopfhalterung sei das besser gelöst, schreibt der Reddit-Nutzer. Er versuchte, die Kabel über den Kopf wegzuführen, was aber ebenfalls keine ideale Lösung sei.

Der Reddit-Nutzer berichtet weiter, dass er die VR-Brille mit der neuen Halterung nicht optimal an den eigenen Kopf anpassen konnte. Die VR-Brille säße entweder zu locker oder drücke gegen das Gesicht. Was die Kopfhörer betrifft, vermisst der Reddit-Nutzer druckvollen Bass. Außerdem sei die Lautstärke etwas zu niedrig.

Nach diesen teils widersprüchlichen Nutzerberichten werden professionelle Tests in den folgenden Tagen hoffentlich mehr Klarheit bringen.

Ursprünglicher Artikel vom 24. Mai 2017:

Ab 6. Juni geht HTCs Deluxe Audio Strap offiziell in den Handel. Ein Reddit-Nutzer erhielt die Kopfhalterung vorab und berichtet von seinen Eindrücken.

Anfang Mai nahmen Online-Shops vereinzelt Vorbestellungen für den Deluxe Audio Strap an. Der Reddit-Nutzer Hyperrr war einer der ersten Vorbesteller und hat die Kopfhalterung gestern erhalten. Der Strap sei federleicht und flexibel und fühle sich in den Händen fast schon billig an. Die Verarbeitung sei aber dennoch “ziemlich gut”, berichtert der Reddit-Nutzer in seinem Kurztest.

Laut Hyperrr soll es ein Leichtes sein, die alte Kopfhalterung durch das Deluxe Audio Strap zu ersetzen. HTC hat ein Youtube-Video hochgeladen, das durch die einzelnen Schritte führt. Wer statt der integrierten lieber eigene Kopfhörer nutzen möchte, kann sie samt Kabel per Schraubenzieher entfernen.

Bequemer und stabiler zu tragen

Der Reddit-Nutzer schreibt, dass die neue Kopfhalterung zwei Probleme beseitigt. Einerseits hat man die VR-Brille jetzt binnen Sekunden aufgesetzt und an die eigene Kopfgröße angepasst, ohne an den Klettverschlüssen fummeln zu müssen. Dabei hilft jetzt der Drehknopf auf der Rückseite der Kopfhalterung, mit dem sich die Halterung wie bei Playstation VR fixieren lässt. Andererseits verrutscht die VR-Brille laut Hyperrr nicht mehr so stark bei schnellen Bewegungen.

Ganz gelöst ist das Problem jedoch nicht: “Ich bemerke immer noch etwas Bewegung, wenn ich den Kopf schnell drehe. Man könnte die Halterung sicher noch stärker fixieren, aber dann würde sie bei längerer Nutzung unbequem”, schreibt Hyperrr. Die VR-Brille sei schlicht zu groß und schwer, als dass sich das Problem noch in dieser Generation lösen ließe.

Dasselbe trifft auf die Verteilung des Gewichts zu. Die VR-Brille sei selbst mit der neuen Kopfhalterung immer noch vorderlastig. “Es ist eine Verbesserung, aber erwartet keine Wunder”, schreibt der Reddit-Nutzer. Die Kabel können neu, wie bei Oculus Rift, an der Seite der Halterung oder wie gehabt über die Rückseite weggeführt werden. Hyperrr empfiehlt letztere Variante, weil man das Kabel ansonsten auf der Schulter oder auf den Armen spürt.

Eine Anschaffung wert

Die Soundqualität der integrierten Kopfhörer sei trotz leicht überbetonter Hochtöner “ordentlich” und vergleichbar mit Gaming-Kopfhörern unter 100 US-Dollar. Er werde sie nicht durch bessere Kopfhörer ersetzen, da die Kopfhalterung sehr bequem zu tragen sei. Die Position der Kopfhörer könne angepasst werden, außerdem würden sie keinen Druck auf die Ohren ausüben. Geräusche von außen würden allerdings kaum unterdrückt. Für das Spielen im eigenen Zimmer sei das jedoch ausreichend.

Auf die Frage, ob das Deluxe Audio Strap den Preis von 120 Euro wert sei, antwortet Hyperrr mit einem klaren Ja. Für Besitzer von HTC Vive sei die neue Kopfhalterung “leider” ein Must-Have, schreibt der Reddit-Nutzer.  “Wenn du den Deluxe Audio Strap ausprobiert hat, fühlt sich die alte Kopfhalterung wie ein schlechter Scherz an.”

HTCs Kopfhalterung wird ab dem 6. Juni für 119,99 Euro über Vive.com und bei Vive-Händlern verkauft. Vorbestellungen sind aktuell nicht möglich.

| Featured Image: Hyperrr auf Imgur | Source: Reddit

Empfohlene Artikel: