1

HTC Vive: Mit diesem Knacki-Simulator werdet ihr zum Knastfürst *Update*

von Tomislav Bezmalinovic30. August 2017

Update vom 30. August 2017:

Prison Boss VR ist ab sofort bei Steam erhältlich. Das Spiel kostet 19,99 Euro, ist derzeit aber um 15 Prozent reduziert und für 16,99 Euro zu haben.

Ursprünglicher Artikel vom 20. August 2017:

Glaubt man US-Knackifilmen, gibt es selbst in Gefängnissen so etwas wie Eigentum, Märkte und soziale Hierarchien. In “Prison Boss VR” schlüpft man in die Rolle eines bedeutungslosen Sträflings, der sich durch Herstellung illegaler Waren und geschickten Handel zum Bunkerchef hocharbeitet.

Der VR-Titel vermischt gekonnt mehrere bewährte Spielmechaniken. Das Herzstück bildet das Crafting, bei dem man Zigaretten, Alkohol und andere Konsumgüter herstellt, die normalerweise nur außerhalb des Gefängnisses verfügbar und unter Insassen deshalb besonders begehrt sind.

Wird es Nacht, verwandelt sich die kleine Zelle in eine Werkstatt, in der emsig gearbeitet wird. Während des Spiels lernt man laufend neue Rezepte und Möglichkeiten, aus Rohstoffen neue Produkte herzustellen. Man muss jedoch aufpassen, dass man nicht von patrouillierenden Wachen erwischt wird. Ansonsten wird die wertvolle Ware beschlagnahmt.

Da die Ressourcen stets knapp sind, muss man dem knasteigenen Gesetz von Angebot und Nachfrage Rechnung tragen und sich beim Handel mit anderen Insassen und korrupten Gefängniswärtern geschickt anstellen. Nur so kann man Vorteile für sich herausschlagen und die Regeln des Marktes diktieren.

Das Ziel ist der Gefängnisausbruch

Ist man erfolgreich, steigt der eigene Ruf und man kann sich Möbel und einzigartige Gegenstände leisten, um damit die eigene Zelle einzurichten und auszuschmücken. Das Endziel ist jedoch ein anderes: Mittel und Wege zu finden, aus dem Gefängnis auszubrechen.

Da der Schauplatz des VR-Spiels eine Gefängniszelle ist, stellt sich gar nicht erst die Frage nach Art und Weise der Fortbewegung. Anstatt sich durch eine offene Welt zu bewegen, interagiert man in Prison Boss VR ähnlich wie in “Job Simulator” und “Rick and Morty VR” mit der unmittelbaren Umgebung.

Im Spiel sitzt man in vier Gefängnissen, experimentiert mit elf Rohstoffen und erfüllt bis zu 80 verschiedene Aufträge. Prison Boss VR erscheint am 29. August bei Steam. Ob und wann Oculus Rift unterstützt und wie viel das Spiel kosten wird, ist nicht bekannt.

| Featured Image: Trebuchet Games

Empfohlene Artikel: