0

HTC Vive: Sechs VR-Demos im Tested Hands-on

von Matthias Bastian12. März 2016

Das Tested-Team zeigt in einem rund einstündigen Video sechs Virtual-Reality-Demos für HTC Vive. Darunter sind mit Surgeon Simulator, Maximum VR und Waltz of the Wizard auch drei noch eher unbekannte Titel. Außerdem werden Mod Box, Budget Cuts und Hover Junkers demonstriert – die gab es allerdings schon häufiger zu sehen. Der Trackingbereich ist dabei für alle Demos gleich groß und liegt bei rund sechs Quadratmeter. Das zeigt: Auch ohne das Trackingsystem von HTC Vive voll auszureizen, sind gute und immersive “Room Scale VR”-Erlebnisse möglich.

Mod Box und Hover Junkers erscheinen zum Release der VR-Brille im April 2016. Die anderen Titel werden im Launchfenster beziehungsweise noch in 2016 verfügbar sein. Zu den Preisen ist noch nichts bekannt. Vorbesteller der VR-Brille haben ohnehin erstmal was zu tun, denn drei kostenlose Spiele liegen HTC Vive bei Auslieferung als Vorbestellerbonus direkt bei: Job Simulator, das Puzzle-Spiel Fantastic Contraption sowie Googles Virtual-Reality-Interpretation von “MS Paint” namens “Tilt Brush”.

Besonders gut kommt Waltz of the Wizard beim Tested-Test weg (beginnt bei ca. 10 Minuten). Wer von dem Spiel noch nichts gehört hat: Der Fokus liegt auf einer intuitiven Interaktion mit der Umwelt – der Spieler soll keine Bedienungsanleitungen lesen oder komplexe Eingabeschemata lernen, sondern den Zauberstab in die Hand nehmen und die Spielmechanik ganz natürlich lernen während er sich in der virtuellen Realität bewegt und umsieht. Im Optimalfall hat er dabei das Gefühl, dass die eigenen Hände Bestandteil der virtuellen Umgebung sind. Die VR-Experience kann sitzend oder stehend gespielt werden, aber auch die spezielle Bewegungserkennung im ganzen Raum von HTC Vive wird voll ausgenutzt. Laut den Entwicklern von Aldin Dynamics eignet sich Waltz of the Wizard aufgrund der intuitiven Eingabe gut, um VR-Interessierten jeden Alters das Thema Virtual Reality näherzubringen.

| FEATURED IMAGE: Tested (Screenshot bei YouTube)