HTC bietet im australischen Vive-Shop ein neues Bundle mit einem einzigartigen Schutzcover für VR-Brille und Vive-Controller an. Ob es auch hierzulande erscheint, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar.

Das Bundle enthält das im Zweiten Weltkrieg angesiedelte Actionspiel “Front Defense”, das vor knapp einem Monat exklusiv für HTC Vive erschien. Der Wave-Shooter wurde unter dem Dach der Vive Studios vom internen Entwickler Fantahorn produziert und versetzt Spieler in die Rolle eines alliierten Soldaten, der mit Hilfe von Gewehren, Granaten, Bazookas und Luftschlägen eine Stellung gegen vorrückende Nazis verteidigt.

Das Bundle enthält neben dem Spiel Schutzcover für HTC Vive und die Vive-Controller, die das Logo des Spiels tragen. Wer das System im australischen Vive-Shop bestellt, erhält eine Preisreduktion im Umfang von 100 australischen Dollar. In den Fußnoten ist nachzulesen, dass das Angebot auf lediglich 80 Exemplare beschränkt ist. Die Lieferung innerhalb Australiens ist kostenlos. Das Angebot läuft bis am 24. August 2017 und solange der Vorrat reicht.

Hierzulange wird HTC Vive im Bundle mit Ubisofts Social-VR-Titel “Star Trek: Bridge Crew”, der ersten Episode des Abenteuerspiels “The Gallery” und dem Wave-Shooter “Zombie Training Simulator” angeboten.

Front Defense ist bei Steam für 19,99 Euro erhältlich. Bei Viveport kann man es für 17,97 Euro erwerben. Darüber hinaus ist es im Viveport-Abonnement verfügbar.

| Featured Image: HTC | Via: Upload VR

Wenn Du die Artikel auf VRODO hilfreich und interessant findest, dann unterstütze uns bitte, indem Du Deinen Werbeblocker für unsere Seite deaktivierst. Alternativ kannst Du bei Deinem nächsten Amazon-Einkauf unseren Amazon-Link nutzen. Der Kaufpreis für Dich bleibt gleich, aber wir bekommen einen kleinen Anteil daran gutgeschrieben (Mehr dazu, Affiliate-Links sind z.T. auch direkt in Artikeln enthalten). Danke!