0

HTC Vive und Oculus Rift: Belko VR zeigt, wie Filmpromo mit VR geht

von Matthias Bastian4. März 2017

Meist beschränken sich Promo VR-Erfahrungen für Filme und Serien auf 360-Grad-Videos, die mit überschaubarem Budget gedreht wurden. Nicht so bei Belko VR für HTC Vive und Oculus Rift. Die vollständig interaktive VR-Erfahrung ist anspruchsvoll produziert und greift die Story des Films auf, ohne Inhalte vorab zu verraten.

Im Film “The Belko Experiment” werden 80 Angestellte der exzentrischen Belko-Company vor eine grausame Wahl gestellt. Sie töten ihre Kollegen – oder werden getötet. So kann man Stellenabbau natürlich auch managen. Eine Stimme gibt den Mitarbeitern über einen Lautsprecher Anweisungen und verteilt Aufgaben, die – sofern sie diese denn erfüllen – das Überleben sichern.

Genau in dieser Situation findet sich der VR-Brillenträger in “Belko VR” wieder, der VR-Erfahrung zum Film. Die Anwendung folgt dem Escape-Room-Prinzip: Eingesperrt in seinem Büro, hat man exakt 15 Minuten Zeit, um den Weg nach draußen zu finden. Dafür durchwühlt man Regale, schraubt bei der Suche nach Passwörtern Lüftungsgitter auf oder greift in ein Terrarium mit achtbeinigem Insassen.

Stressige Rätselei

Ständiges Piepen erinnert an den 15-minütigen Countdown, an dessen Ende das eigene virtuelle Leben beendet wird. Die musikalische Untermalung wird zunehmend aufdringlicher und treibt den Puls nach oben. Das sorgt für den nötigen Stressfaktor.

Ein Kollege, der im Büro nebenan sitzt, wirft gelegentlich Tipps rüber – sein Überleben ist von eurem Erfolg abhängig. Dafür, dass Belko VR letztlich nur der Promotion des Films dient, ist die Umsetzung auf hohem Niveau und bietet hochwertigeren Inhalt als viele Bezahl-Apps.

Belko VR ist kostenlos bei Steam erhältlich und mit HTC Vive und Oculus Rift mit Touch kompatibel. Die App unterstützt Room-Scale-VR, kann aber dank Teleportfunktion auch auf engem Raum gut genutzt werden.

Umgesetzt wurde die VR-Erfahrung innerhalb von elf Wochen vom LA-Spielestudio Paper Crane Games. Die Produzenten von “Belko VR”, David Yarovesky und Dan Clifton, arbeiteten zuvor an “The Exorcist 360 Experience” für 20th Century Fox.

Der Film “The Belko Experiment” kommt am 17. März in den USA ins Kino. Verantwortlich für das Drehbuch ist James Gunn, unter anderem Regisseur und Autor von “Guardians Of The Galaxy”.

Empfohlene Artikel: