Das Phosphor Games Studio zeigt einen Zusammenschnitt von Menschen, die unter der VR-Brille ausflippen. Der Grund dafür: Zombies und Monster nähern sich von allen Seiten dem eigenen Standpunkt. Der eher einfach gehaltene Wave-Shooter “The Brookhaven Experiment” ist seit dieser Woche bei Steam verfügbar und kostet 19,99 Euro. Gegenüber der relativ bekannten und kostenlosen Demo wurden neue Waffen, Umgebungen und Gegnerarten hinzugefügt. Außerdem gibt es einen zusätzlichen Storymodus.

Wer auf etwas subtileren Horror ohne Waffengewalt steht, sollte sich unseren Test zu “A Chair in a Room: Greenwater” anschauen. Der Titel zeigt, wie intensiv das Genre auch ohne Blut und Knarren in der VR-Brille wirken kann.

| Featured Image: Phosphor Games Studio

Wenn Du die Artikel auf VRODO hilfreich und interessant findest, dann unterstütze uns bitte, indem Du Deinen Werbeblocker für unsere Seite deaktivierst. Alternativ kannst Du bei Deinem nächsten Amazon-Einkauf unseren Amazon-Link nutzen. Der Kaufpreis für Dich bleibt gleich, aber wir bekommen einen kleinen Anteil daran gutgeschrieben (Mehr dazu, Affiliate-Links sind z.T. auch direkt in Artikeln enthalten). Danke!