0

IndustrialVR: Mit der VR-Brille lernen wie industrielle Technik funktioniert

von Tomislav Bezmalinovic18. Juni 2017

Wie funktioniert ein Kernkraftwerk? Was passiert innerhalb eines Damms? Und wie betritt man die Internationale Raumstation? Auf diese und viele weitere technische Fragen will “IndustrialVR” eine besonders anschauliche Antwort geben – mit Hilfe von Virtual Reality.

Die Anwendung soll Laien auf spielerische Weise die Funktionsweise komplexer Industrieanlagen nahebringen. Derzeit arbeiten die Entwickler an drei Lernszenarien: der Hoover-Talsperre, einem Ölbohrturm und dem Kernkraftwerk Fukushima Daiichi, das bei der Nuklearkatastrophe von 2011 stark beschädigt wurde.

Im Falle der 1936 fertiggestellten Hoover-Talsperre werden VR-Nutzer sehen können, wie das Wasser durch Überläufe in die Anlage und die Turbinen fließt.

Der virtuelle Bohrturm hingegen bietet ein hochdetailliertes 3D-Modell der Plattform. Hier kann man Zeuge des Bohrvorgangs und der Zirkulation von Hitze, Druck und Gas werden.

Das japanische Daiichi-Kernkraftwerk ist einer der weltweit größten Anlagen seiner Art. Mit IndustrialVR wird man die Bauweise des Kraftwerks studieren, den Kontrollraum betreten und die Anlage im Betrieb beobachten können.

Andere Industriebereiche sind in Planung

Laut den Entwicklern ist es möglich, frei durch die jeweiligen Szenen zu navigieren und sich die Maschinen aus der Nähe anzusehen. Technische Abläufe kann man pausieren, um die zugrundeliegenden Prinzipien besser zu verstehen.

Die ersten drei Lernszenarien werden unter der Kategorie “Energie” zusammengefasst. Ist die Arbeit an diesen abgeschlossen, wollen sich die Entwickler mit der Luftfahrt, dem Transportwesen und dem Militär weiteren Bereichen der Industrie zuwenden.

Die Greenlight-Kampagne von Industrial VR wurde vor kurzem von Valve durchgewunken. Die Anwendung soll für HTC Vive, Oculus Rift und den PC erscheinen. Wann es soweit ist, steht noch nicht fest.

Mehr Bilder und Informationen gibt es auf der offiziellen Internetseite. Die Greenlight-Seite ist hier zu finden.

| Featured Image: IndustrialVR | Via: VR Focus

Empfohlene Artikel: