0

Logitech will Tastaturen in die Virtual Reality bringen

von Tomislav Bezmalinovic3. November 2017

Technologien wie Virtual Reality revolutionieren, wie Menschen mit Computern interagieren. Während des Übergangs könnten klassische Eingabegeräte weiterhin sinnvoll eingesetzt werden. Das hat sich auch Logitech gedacht und holt die Tastatur mittels Vive Tracker in die Virtual Reality.

Räumliche Interfaces werden klassische Eingabegeräte nicht von heute auf morgen ersetzen. Deshalb will Logitech eine Brücke zwischen etablierten Benutzeroberflächen und Virtual Reality schlagen. Der Pressemitteilung zufolge arbeitet Logitech unter anderem mit Autodesk, Mozilla und den Entwicklern von Virtual Desktop und Bigscreen zusammen, um die “Bridge” genannte Trackinglösung in bestehende Apps zu integrieren oder eigenständige Programme dafür zu entwickeln.

Für die Erfassung der Tastatur wird HTCs Vive Tracker mit einer Haltevorrichtung an der linken oberen Ecke der Tastatur befestigt. Eine Software leitet die räumliche Position des Eingabegeräts ab und stellt es als detailliertes 3D-Modell in der Virtual Reality dar. Die Hände sind ebenfalls zu sehen. Ein erstes Video legt nahe, dass hierfür Bildmaterial von HTC Vives Frontkamera in die Virtual Reality gestreamt wird.

GIF Logitech_Bridge

Für wen ist Bridge gedacht?

Bridge dürfte kurz- und mittelfristig für Nutzer von VR-Apps wie Virtual Desktop und Bigscreen interessant sein, die ihren Windows Desktop in die Virtual Reality holen, um im Internet zu surfen oder klassische Monitorspiele zu spielen. Die Lösung könnte zusätzlich zur Entwicklung neuer VR-Anwendungen beitragen, die eine Tastatureingabe voraussetzen oder von ihr profitieren, zum Beispiel im Bereich der Arbeit und Produktivität.

Laut Logitech ist das 3D-Modell animiert und zeigt Tastenanschläge. Das Erscheinungsbild der virtuellen Tastatur kann über ein Menü an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Da Logitechs Lösung Lighthouse-Tracking voraussetzt, ist Bridge nicht mit Oculus Rift oder Windows Mixed Reality kompatibel.

Logitech will Entwicklern in einer ersten Runde 50 Developer Kits zur Verfügung stellen. Interesse anmelden kann man bis zum 16. November mit einem Formular.

46,03 EUR
Logitech G Pro mechanische Gaming-Tastatur (Nur US-Layout, Für Profis)
10 Bewertungen
Logitech G Pro mechanische Gaming-Tastatur (Nur US-Layout, Für Profis)
  • Romer-G - Unser fortschrittlicher mechanischer Switch für Profi-Performance und -Haltbarkeit. Damit...
  • Ultramobil - Das elegante kompakte Design verzichtet auf den Nummernblock, schafft Platz für...

Letzte Aktualisierung am 20.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

| Featured Image: Logitech | Source: Vive Blog

Empfohlene Artikel: