0

Microsoft investiert in aufstrebenden VR-Musikdienst

von Tomislav Bezmalinovic30. Juni 2017

Im Laufe des Jahres erscheinen die ersten VR-Brillen für Microsofts Mixed-Reality-Plattform. Auf welche Art von Inhalt Käufer Zugriff haben werden, ist noch unbekannt. Nun gab Microsoft eine Partnerschaft mit MelodyVR bekannt. Das Startup möchte die führende Plattform für das 360-Grad-Streaming musikalischer Darbietungen werden. Dieses Angebot soll künftig auch Nutzern von Windows Mixed Reality zur Verfügung stehen. 

Wie es wohl wäre, mit den Rolling Stones auf der Bühne zu stehen oder Phil Collins im intimen Rahmen nur für einen selbst singen zu hören? Ende 2016 tat sich das Startup mit der Warner Music Group zusammen, um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Drei Monate später gewann der Musikdienst mit der Universal Music Group ein weiteres bedeutendes Label als Partner.

Anfang Juni stiegen Investoren in den Musikdienst ein und statteten das Unternehmen mit fünf Millionen britischen Pfund aus. Mit dem Microsoft-Deal kann MelodyVR nun einen weiteren Erfolg vermelden.

Keine Plattformexklusivität

Das Abkommen sieht vor, dass die MelodyVR-App für Microsofts MR-Plattform erscheint. Das Redmonder Unternehmen stattet die Plattform im Gegenzug mit Finanzmitteln und technischem Wissen aus und macht auf offiziellen Veranstaltungen Werbung für das Startup. Der Vertrag schließt keine Plattformexklusivität ein, die App soll auch weiterhin für so viele VR-Plattformen wie möglich erscheinen.

Neben Live-Übertragungen von Konzerten international bekannter Künstler wird das Startup auch exklusive Aufnahmen aus dem Backstage-Bereich anbieten. Laut MelodyVR sollen bereits hunderte 360-Grad-Aufzeichnungen aus dem Jahr 2015 und 2016 bereitstehen.

Die App wird für sämtliche Plattformen erscheinen: Von Oculus Rift, HTC Vive und Playstation VR über Google Daydream und Samsung Gear VR bis hin zu Android und iOS. Interessierte können auf der Internetpräsenz des Startups Zugang zur Beta erfragen. Wann die Plattform offiziell an den Start geht, ist nicht bekannt.

| Featured Image: MelodyVR

Empfohlene Artikel: