Heute erscheint eine verbesserte Version der 360-Grad-Action-Kamera Insta360 One. Das Upgrade hört auf den Namen Insta360 One X.

Das neue Modell nimmt Videos in 5,7K-Auflösung (5.760 mal 2.880 Bildpunkte) bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Das ältere Gerät schafft bei gleicher Bildwiederholrate nur 4K (3.840 mal 1.920 Bildpunkte).

Die maximale Fotoauflösung wurde hingegen reduziert: Die ältere Kamera schießt 360-Grad-Fotos mit 6.912 mal 3.456 Bildpunkten (24 MP), das X-Modell schafft 6.080 mal 3.040 Bildpunkte (18 MP). 

Videos können mit 50 (4K) und 100 (3K) Bilder pro Sekunde aufgezeichnet werden, will man dynamische Szenen flüssig einfangen oder einen Slowmotion-Effekt: Mit der neuen Timeshift-Funktion lässt sich die Geschwindigkeit verschiedener Teile eines Videoclips nach Belieben verlangsamen oder beschleunigen. Die App kümmert sich um die reibungslose Videowiedergabe. 

Die neue Kamera übernimmt viele Funktionen des Vorgängermodells, darunter die patentierte Flowstate-Bildstabilisierung, die butterweiche Kamerafahrten ermöglichen soll. Dank eines Gewindes kann man die Action-Kamera problemlos auf Stative, Drohnen oder Helme montieren.

Gehäuse ermöglicht Unterwasseraufnahmen

Die sogenannte Freecapture-Funktion wurde ebenfalls beibehalten: Damit können Nutzer direkt auf ihrem Smartphone herkömmliche Videos aus 360-Grad-Videoaufnahmen extrahieren. Selfie-Sticks können wie beim älteren Modell per App aus Videos entfernt werden.

Benutzer können Aufnahmen über ein WiFi-Netzwerk anschauen oder mit dem Smartphone steuern. Der Akku lässt sich neuerdings austauschen und man kann 60 Minuten am Stück aufnehmen. HDR-Aufnahmemodi gibt es für Fotos und Videos. ISO-Empfindlichkeit, Belichtungswert, Weißabgleich und Verschlusszeit lassen sich individuell einstellen.

An optionalem Zubehör bietet die Insta360 One X eine Bluetooth-Fernbedienung und zwei Gehäuse. Mit dem ersten Gehäuse kann man in bis zu fünf Meter Wassertiefe filmen, das zweite ist für Unterwasseraufnahmen optimiert und nimmt schadfrei in bis zu dreißig Meter Tiefe auf.

Die Insta360 One X kostet 460 Euro und ist ab sofort bei Insta360.com und im Handel erhältlich.

Spezifikationen
BlendeF2.0
Gewicht90.9 g (ohne Batterie) 115 g (mit Batterie)
Dimensionen115 mm x 48 mm x 28 mm DxWxH
Fotoauflösung6.080 x 3.040 (18MP)
Videoauflösung5760*2880@30fps

3840*1920@50fps

3840*1920@30fps

3008*1504@100fps

Fotoformatinsp, jpeg (kann über die App exportiert werden), RAW (dng)
Videoformatinsv, mp4 (kann über die App exportiert werden), LOG
VideocodierungH.264
FotomodiStandard 360 Fotos

Zeitgesteuerte 360 Fotos

Intervall 360 Fotos

RAW 360 Fotos

HDR 360 Fotos

VideomodiStandard 360 Video

Zeitraffer Modus

Bullet-Time

LOG 360 Video

Live-Streaming360 Live-StreamingFreeCapture Live (Steuerbare Perspektive)
EV-3EV~+3EV?
BelichtungsmodiAutomatisch Manuell (Verschluss 1/8000s-120s, ISO 100-3200)

Verschlusspriorität (1/8000s-2s)

ISO-Priorität (100-3200)

WeißabgleichAutomatisch, Bewölkt, Sonnig, Fluoreszierend, Glühlampe
Batteriekapazität1200mAh (5V2A)
AusdauerFür Aufnahmen in 5,7K @ 30FPS oder 4K @ 50FPS ONE X dauert die Aufnahmezeit etwa 60 Minuten,

wenn die ONE X individuell verwendet wird.

Ladezeit100 Minuten mit einem 5V2A Ladegerätoder 60 Minuten mit einem Insta360 9V2A Ladegerät.
LademethodeMicro-USB
BluetoothBLE4.0
Wi-Fi5G (Standard-Reichweite von ca. 20 Metern)
USBMicro-USB
SD-KarteEmpfehlung von UHS-I V30, exFAT(FAT64) Format;Die maximale Speicherkapazität beträgt 128 GB.

| Featured Image: Insta360

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #111: Astrobot, VR-Isolation und Quest-Zielgruppe | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.