Der New Yorker Filmemacher und “VLogger” Casey Neistat versucht sich in diesem Video zusammen mit You-Tube-Star Roman Atwood an einem 360-VLOG. Neistat produziert seit gut 160 Tagen täglich sein Video-Tagebuch. Er möchte auf diese Art mit neuen Formaten experimentieren, regelmäßig guten Content auf YouTube veröffentlichen und immer neue Ideen ausprobieren. Sein Fazit zum 360-VLOG: Cooles Konzept und neue Möglichkeiten, aber noch nicht reif für seine professionellen Produktionen. Die Kamera sei zwar günstig in der Anschaffung, aber die Post-Produktion sei noch sehr aufwändig und die Qualität der Aufnahmen noch zu gering, sagt Neistat.

Wer mehr über die Kamera erfahren möchte: Gefilmt wurde der 360-VLOG mit einer Ricoh Theta M15 Digitalkamera.


Wenn Du die Artikel auf VRODO hilfreich und interessant findest, dann unterstütze uns bitte, indem Du Deinen Werbeblocker für unsere Seite deaktivierst. Alternativ kannst Du bei Deinem nächsten Amazon-Einkauf unseren Amazon-Link nutzen. Der Kaufpreis für Dich bleibt gleich, aber wir bekommen einen kleinen Anteil daran gutgeschrieben (Mehr dazu, Affiliate-Links sind z.T. auch direkt in Artikeln enthalten). Danke!