Nvidia lässt die kommende Flaggschiffkarte RTX Titan vorzeigen.

Nvidia wird die derzeit schnellste Verbraucherkarte RTX 2080 Ti mit einer RTX Titan toppen, eine Werbekampagne läuft bereits an: Die bekannten Tech-YouTuber JayzTwoCentsLinus Tech Tips und Gavin Free wurden vorab mit einem Modell versorgt und platzieren es – mehr oder weniger auffällig – in ihren Kanälen.

Mit Andrew Ng, Gründer mehrerer KI-Startups und lange KI-Chef beim chinesischen Suchriesen Baidu, konnte Nvidia auch ein Künstliche-Intelligenz-Testimonial in die Kampagne einspannen. So wie bei Gavin Free sieht man im geöffneten Rechner eine Titan-Karte goldig glänzen.

Die technischen Daten oder ein Veröffentlichungszeitraum der Nvidia RTX Titan sind noch nicht bekannt. Womöglich kommt der TU 102 Grafikprozessor zum Einsatz, der auch auf den Profikarten der Quadro-Serie rechnet.

Die neue Highend-Karte dürfte recht teuer werden und für Normalnutzer kaum erschwinglich oder sinnvoll sein. Das Vorgängermodell Titan V kostete beim Marktstart rund 3.000 US-Dollar, während eine 1080 Ti zum selben Zeitpunkt für circa 700 US-Dollar erhältlich war.

Da die Werbemaßnahmen gerade starten, dürfte die offizielle Enthüllung der RTX Titan wohl unmittelbar bevorstehen.

Weiterlesen über Nvidia RTX:


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #120: Cebit-Erinnerungen, Duplex-Menschen und KI-Vorurteile | Alle Podcast-Folgen


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.