Trotz übersichtlicher Verkaufszahlen bleibt das bekannte Entwicklerstudio Insomniac Games der Virtual Reality treu: 2019 soll ein neues VR-Spiel erscheinen – offenbar wieder exklusiv für Oculus Rift.

Bei Twitter kündigt Insomniac Games das noch namenlose Virtual-Reality-Spiel an. Da im Tweet ein Verweis auf Oculus Rift steht, kann man wohl davon ausgehen, dass es sich erneut um einen Exklusivtitel für die Facebook-Brille handelt.

Auch Insomniac Games bisherige VR-Spiele “Edge of Nowhere”, “Feral Rites” und “The Unspoken” erschienen ausschließlich für Oculus Rift. Die Titel wurden von Spielern und Kritikern recht positiv angenommen.

Viel ist noch nicht bekannt zum neuen Spiel: Das Studio benutzt bei Twitter das Hashtag “Reclaim your World” und im Ankündigungsvideo (siehe unten) verspricht eine Entwicklerin eine frei begehbare Spielewelt.

Das wäre neu für Insomniac Games VR-Spiele, die den Spieler bislang in einem sehr kleinen und engen Spielareal mit wenig Bewegungsfreiheit platzieren – was vornehmlich der Vermeidung von VR-Übelkeit dient.

Aus den ersten drei Projekten habe man viel anhand des Spielerverhaltens gelernt, heißt es in der Ankündigung, das Wissen soll nun im neuen Titel in die Praxis umgesetzt werden.

Für das neue Oculus-Rift-Spiel verweist das Studio auf die eigenen Stärken und verspricht eine spannende Handlung, eine gute Steuerung, Humor und “vielleicht ein paar Tränen”. Detaillierte Informationen soll es am 7. Juni geben. Auf der E3 2018 wird der Titel nicht vorgestellt.


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.