0

Oculus Rift: Neue Medium-Demo mit Touch-Controllern

von VRODO31. Juli 2016

Auf der Comic-Con demonstrierte Oculus VR die im Herbst erscheinenden Touch-Controller mit Oculus Medium. Die App ist Oculus’ Antwort auf Googles Tilt Brush für HTC Vive. Allerdings erschafft man mit Medium keine 3D-Gemälde, sondern virtuelle Skulpturen. So als würde man in Virtual Reality mit Knetmasse spielen.

Um das Programm zu verbessern, arbeitet das Medium-Team sowohl mit internen als auch externen Designern zusammen, die bereits seit mehreren Monaten virtuell mit Oculus Touch gestalten. Unter den Testern sind auch fünf Gestalter von Marvel DC. Basierend auf deren Feedback wurde das User Interface überarbeitet und neue Werkzeuge hinzugefügt. Der Demonstrator im Video ist bei Marvel DC für die Kreation von Sammelfiguren und 3D-Skulpturen zuständig.

Das genaue Tracking von Oculus Touch gibt den Künstlern die notwendige Präzision, um ausgefeilte Charaktere zu entwerfen. Die Besonderheit von VR: Der Artist kann seine Kreation in Lebensgröße entwickeln. Zusätzlich kann der Künstler entweder den eigenen Avatar verkleinern oder das 3D-Modell vergrößern, um feine Details auszuarbeiten.

Der fertige Charakter kann exportiert und mit anderen Programmen weiterverarbeitet werden. Laut Projektleiter Brian Sharp eignet sich Medium besonders gut für den Einsatz am Anfang der Produktionslinie. “Es ist zehnmal schneller als jedes andere Werkzeug, um einfach eine Idee aus dem Kopf auf den Bildschirm zu bringen”, sagt Sharp zu Tested.

Medium richtet sich nicht speziell an Profis, sondern an jedermann. Ähnlich wie bei Tilt Brush steht die einfache und intuitive Bedienung im Vordergrund. Mit einem 3D-Drucker lassen sich die Modelle auch in die Realität holen. Weitere eindrucksvolle Beispiele für mit Medium erschaffene Skulpturen gibt es hier zu sehen.

Oculus Medium erscheint im Herbst kostenlos zum Launch der 3D-Controller Oculus Touch und wurde speziell auf die Ergonomie und das Fingertracking der neuen Hardware abgestimmt. Oculus VR bezeichnet die App als “Creation-Plattform” und digitales Werkzeug für Skulpturen.

| Source: Tested | Featured Image: Oculus VR