Update vom 29. Juni 2018:

Das vor knapp einem Jahr angekündigte Marvel-Spiel erscheint am 26. Juli 2018 exklusiv für Oculus Rift.

Zu den bisher angekündigten spielbaren Superhelden gehören Captain Marvel, The Hulk, Rocket Raccoon, Deadpool, Black Bolt, Crystal, Thor und Black Panther (siehe Youtube-Video). Das fertige Spiel wird insgesamt 18 spielbare Superhelden, acht Oberbösewichte und zehn Kampfarena-Schauplätze bieten. Weitere Superhelden sollen in den nächsten Tagen enthüllt werden.

Ich konnte den Titel im Herbst auf einer Oculus-Veranstaltung in London ausprobieren. Das Spiel erinnert stilistisch und spielmechanisch an Blizzards Mehrspieler-Hit Overwatch, mit dem Unterschied, dass man kooperativ gegen KI-Gegner antritt statt gegeneinander kämpft.

“Einer der erfreulichsten Aspekte des Spiels ist der durchweg hohe Produktionsstandard: Die Grafik ist hochwertig und stimmig, der Spielablauf dynamisch und flüssig. Sollte der fertige Titel individuelle Spielstile erlauben und spielerischen Anspruch entwickeln, steht dem nächsten großen VR-Hit nichts mehr im Wege”, schrieb ich in meinem Vorabtest-Fazit.

Marvel Powers United VR kann man ab sofort im Oculus Store vorbestellen. Der Preis beträgt 39,99 Euro.

Update vom 19. Juli 2017:

Auf einem Event in San Francisco präsentierte Oculus das Spiel erstmals Journalisten im Mehrspielermodus. Zu den spielbaren Helden gesellte sich neben Hulk, Captain Marvel, Rocket Raccoon noch Deadpool.

Die ersten Besprechungen fallen gemischt aus. Der US-Blog Road to VR spricht von einer uninspirierten Gegnerjagd, die das Superhelden-Gefühl nicht glaubhaft einfangen kann. Die Webseite The Verge schreibt von einem großen Spaß, insbesondere mit mehreren Spielern. Dem Studio bleibt noch einige Zeit für Optimierungen und Experimente, denn der Titel soll erst spät in 2018 erscheinen.

“Powers United VR” ist derzeit auf die künstliche, dafür aber gemächliche Fortbewegung mit dem Joystick optimiert. Laut Road to VR forderte Oculus das Entwicklerstudio Sanzaru explizit dazu auf, die Komfortlimits der künstlichen Fortbewegung auszureizen und auf Teleportation zu verzichten.

Die folgenden Videos zeigen einige Gameplay-Eindrücke aus Perspektive der unterschiedlichen Helden.

Ursprünglicher Artikel vom 16. Juli 2017: Oculus Rift:

Neues Marvel-Spiel erscheint exklusiv für die Facebook-Brille

Bis zu vier Spieler gleichzeitig verwandeln sich in eine Heldin oder einen Held aus dem Marvel-Universum und kämpfen Seite an Seite.

Auf einer Veranstaltung des Disney Fan Clubs kündigte Oculus VR das Multiplayer-Spiel “Powers United VR” an, der auf Disneys Marvel-Lizenz setzt. Der Titel ist laut Marvels Innovationsmanager seit Ende 2016 in Entwicklung.

Das Spiel wird von den Oculus Studios finanziert und erscheint somit exklusiv für Oculus Rift bei Oculus Home. Programmiert wird Powers United VR vom Studio Sanzaru Games, das zuvor die beiden exklusiven Rift-Spiele “Ripcoil” und “VR Sports Challenge” auf den Markt brachte.

Oculus verspricht vollständige Bewegungsfreiheit

Oculus verspricht “volle Bewegungsfreiheit und kluge Komfortoptionen” und deutet so an, dass sich Spieler aussuchen können, wie sie sich durch die VR-Umgebung fortbewegen – ein Feature, das häufig gefordert wird.

Insgesamt können Spieler zwischen 18 Heldinnen und Helden aus dem Marvel-Universum aussuchen und in deren virtuelle Haut schlüpfen. Darunter sind der Hulk, Rocket Raccoon, Ronan der Ankläger und Captain Marvel.

Sie alle verfügen über ihre aus den Comics bekannten Spezialfähigkeiten, die im Spiel über Aktionen oder Gesten abgerufen werden können. Ansonsten ist der Kern des Spiels offenbar, möglichst viele Gegner abzuschießen – zumindest deutet das der Trailer unten an.

Erste Hands-on-Berichte zu Powers United VR wird es kommende Woche von der Comic Con in San Diego geben, denn dort wird das Spiel erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Veröffentlicht wird es 2018, ein genaues Datum nennt Oculus noch nicht. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Microsite.

| Featured Image: Disney / Marvel, Oculus VR (Screenshot bei You)

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #100: Wir sind Hundert und Magic Leap feiert nicht mit | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.