0

Oculus Rift: Rock Band VR erscheint Anfang 2017, neuer Trailer

von Tomislav Bezmalinovic16. Dezember 2016

Rock Band ist eines der beliebtesten Musikspiele, bei dem man alleine oder gemeinsam mit anderen auf Plastikinstrumenten Rocksongs nachspielt. Rund ein Jahr nach der Ankündigung einer VR-Version, stellt ein neuer Trailer eine baldige Veröffentlichung in Aussicht.

Das Mixed-Reality-Video ist äußerst kurz geraten, lässt aber ein interessantes Detail hervortreten: Um seine Bereitschaft zu signalisieren, dreht sich der Spieler nach dem Schlagzeuger um und gibt ihm mit einem Nicken das Signal zum Start. Daran zeigt sich, dass Rock Band VR vor allem an der Immersion gelegen ist: Das Spiel soll den Eindruck vermitteln, dass man vor einem Publikum ein Konzert gibt.

In einem Blogeintrag schreibt das Unternehmen, dass die VR-Version einen neuen Spielmodus bieten wird. Im “Performance Mode” liege der Schwerpunkt nicht mehr ausschließlich darauf, die richtigen Noten zu treffen. Vielmehr geht es darum, ein mitreißendes Konzert zu spielen und das Publikum zum Ausflippen zu bringen.

Um dieser neuen Ausrichtung zugunsten der Besonderheiten von Virtual Reality gerecht zu werden, hat Harmonix den Notenhighway komplett entfernt und durch ein anderes System ersetzt, das visuell weniger aufdringlich ist. So nimmt man das Publikum und die anderen Bandmitglieder besser wahr.

Rockband VR spielt sich anders als seine Vorgänger

In dem Blogeintrag vergleichen die Entwickler das klassische Rock Band mit der Aufnahme eines Albums in einem Studio. Rock Band VR hingegen soll den Spieler die Unmittelbarkeit und Energie eines Live-Konzerts spüren lassen. Die VR-Version wird sich deshalb anders als seine Vorgänger spielen.

Zwar wird man nach wie vor Punkte erhalten, wenn man die richtigen Noten zum richtigen Zeitpunkt spielt, in die Höhe treiben kann man den Punktezähler aber nur, indem man Akkorde variiert. Auf diese Weise will das Spiel den Improvisationscharakter befördern, die Live-Konzerten eigen ist.

Außerdem wird man Stilpunkte erhalten, wenn man den Kopf in Headbanger-Manier bewegt oder beim Spielen die Gitarre hinter den Kopf hält. Möglich macht das der Touch-Controller, den man mit einer Halterung an der Plastikgitarre befestigen kann. Die Halterung ist im Lieferumfang von Oculus Touch enthalten.

Rock Band VR besitzt jetzt eine offizielle Internetseite, die man hier finden kann. Das Spiel wird laut Trailer Anfang 2017 exklusiv für Oculus Rift erscheinen. Die Plastikgitarre ist das einzige Instrument, das von Rock Band VR unterstützt wird.

| Featured Image: Harmonix

Empfohlene Artikel: