Der Webseite Techcrunch zufolge soll 2019 ein leicht verbessertes Modell der Oculus Rift mit höherer Auflösung und Inside-Out-Tracking auf den Markt kommen. Die Arbeit an einem komplett überarbeiteten Highend-Modell der Oculus Rift soll hingegen bis auf Weiteres gestoppt worden sein. Bei Reddit diskutieren Oculus-Fans und VR-Enthusiasten über die Gerüchte.

Eine gute Zahl Reddit-Leser, darunter viele Highend-Enthusiasten, zeigen sich enttäuscht. In ihren Augen ist Oculus Rift S keine wirkliche Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell. Im Gegenteil: “Inside-Out-Tracking ist für mich kein Upgrade. Ich besitze zwei VR-Brillen mit integrierten Trackingkameras und verglichen mit den externen Sensoren der Oculus Rift ist das Tracking schlecht. Solange Inside-Out-Tracking nicht deutlich besser wird, verzichte ich lieber auf die Rift S”, schreibt ein VR-Nutzer bei Reddit.

Ein anderer Leser entgegnet: “Ich denke nicht, dass du zur Zielgruppe gehörst. Es scheint, dass Facebook mehr daran gelegen ist, mehr Leute in die Virtual Reality zu bringen als bestehenden VR-Nutzern ein großes Upgrade zu liefern.”

Reddit-Nutzer Ragingsimian pflichtet ihm bei: “Facebook hat entschieden, dass es nicht auf sexy Hardware sitzen und auf eine Killer-App warten kann, bis die Masse zugreift. Ab einem gewissen Punkt muss man von seinem elitären Highend-Berg herabsteigen und sich dorthin begeben, wo das Publikum sitzt.”

Highend-Enthusiasten müssen vorerst ausweichen

Reddit-Leser Ajedi32 glaubt, dass Facebook mit einer Oculus Rift S zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen könnte, indem es eine bessere und zugleich günstigere VR-Brille als Oculus Rift auf den Markt bringt und damit am Ende mehr Leute erreicht: “Der größte Nutzen einer Oculus Rift S bestünde darin, dass man den Preis weiter senken könnte. Die VR-Brille wäre eine Oculus Quest ohne teure CPU und Batterie. Und wenn die Quest 400 US-Dollar kostet, dann sollte Rift S wesentlich günstiger ausfallen.”

Bei Highend-Enthusiasten stoßen diese Argumente auf taube Ohren, obgleich kurz- und langfristig wohl nichts wichtiger ist für die VR-Industrie, als die Nutzerbasis auszubauen. “Wenn Oculus sich vom Enthusiasten-Markt abwendet, dann muss ich zu anderen VR-Brillen wie Pimax greifen”, schreibt Reddit-Nutzer Bluescreenjunkie.

Doch nicht alle sind von den Pimax-Brillen begeistert: “Pimax ist eher eine VR-Brille der nächsten Generation. Aber die Größe des Geräts, die Bildverzerrungen und der Hardwarehunger machen aus dem Gerät einen uneleganten Vorwärtsschritt. Ich hoffe, bis Oculus irgendwann ein runderes Next-Gen-Produkt auf den Markt bringt”, schreibt Reddit-Leser SamQuattrociocchi.

Wie geht es weiter mit Facebooks Highend-VR?

Vor 2021 oder 2022 dürfte das nicht passieren. Da bis dahin noch viel Zeit ist und die Entwicklung auch ohne Oculus voranschreitet, muss Facebook nachlegen. “Ich denke, dass eine Rift S im Frühjahr 2019 besser ist als nur eine Highend-Rift in 2021. Kleinere Hardware-Verbesserungen machen Neukäufern den Einstieg in Virtual Reality attraktiver als eine alternde Oculus Rift”, meint Glitchwabble.

Trotz alledem befürchten viele VR-Fans, dass das Inside-Out-Tracking der S-Version schlechter abschneidet als das externe Tracking der Oculus Rift. Sie hoffen, dass man Oculus Rift S optional mit den externen Rift-Sensoren nutzen kann.

Die technologische Nähe zu Oculus Quest lässt zudem die Frage aufkommen, weshalb die autarke VR-Brille nicht von Haus aus mit optionaler PC-Verbindung erscheint. Dann könnte man das Gerät mobil und stationär verwenden und die Hardware wäre ebenfalls verbessert gegenüber Oculus Rift.

Was die langfristige Entwicklung von Oculus Rift betrifft, liegt vieles noch im Dunkeln. Facebooks Absicht, Kompromisse bei der Hardware einzugehen, macht den Enthusiasten Sorgen. Ein Reddit-Nutzer schreibt: “Ich denke darüber nach, keine Oculus Quest und keine weiteren Oculus-Produkte zu kaufen, bevor ich ein klareres Bild von Facebooks VR-Plänen habe. Ich bin ziemlich skeptisch, was die aktuelle Entwicklung angeht.”

Weiterlesen zum Thema:

| Featured Image: Oculus | Source: Reddit

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.