0

Oculus Rift: Ultrawings für Oculus Touch ist wie Pilotwings in VR

von VRODO3. August 2016

Anti-Nostalgiker überspringen besser den folgenden Absatz: Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an den Nintendo-Klassiker Pilotwings, insbesondere die 64-Bit Version. Anstatt in Air-Force-Manier in einem hochgezüchteten Kampfjet Platz zu nehmen, um durch die Lüfte zu brettern und Gegner abzuballern, konnte man bei Pilotwings entspannt die Seele baumeln lassen. Nicht die Action stand im Vordergrund, sondern Geschick und das Fluggefühl. Zusätzlich konnte man mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Fluggeräten experimentieren, angefangen beim klassischen Hängegleiter bis zu ausgefallenen Sprungstiefeln. Die Flugphysik war ein gelungener und gut zugänglicher Mix aus Arcade und Simulation.

Der erste Teaser-Trailer zu Ultrawings für Oculus Rift und Oculus Touch erinnert grafisch und atmosphärisch stark an das N64-Kultspiel. Der große Unterschied zu damals: Anstatt die Fluggeräte auf einem Monitor zu betrachten, nimmt man nun im Cockpit Platz. Dieses lässt sich – das kann man ganz am Anfang des Trailers sehen – mit dem speziellen Fingerpräsenz-Feature der Oculus-Touch-Controller intuitiv bedienen.

Die Optik von Ultrawings ist wie beim offensichtlichen Vorbild komplett im Comic-Look gehalten. Den Spieler erwarten verschiedene Aufgaben, die angenehm unbeschwert sind: Neben dem obligatorischen Flug durch Ringe muss man beispielsweise Bilder von Sehenswürdigkeiten aufnehmen, Ballons mit einer Dart-Pistole zerschießen oder das Fluggefährt geschickt landen.

Für erfolgreiche Flugmanöver wird man mit virtueller Währung belohnt, die man wiederum in neue Fluggeräte oder Umgebungen stecken kann. Die Spielewelt ist offen gestaltet, in der Rolle des Piloten hält man also direkt aus dem Cockpit Ausschau nach neuen Missionen.

Ultrawings ist bislang nur für Oculus Rift und Oculus Touch angekündigt. Ein Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt. Entwickler Chris Stockman von Bitplanet Games verspricht weitere Neuigkeiten für die kommenden Wochen. Eine spielbare Demo wird auf der VRLA-Fachkonferenz in Los Angeles vom 5. bis 8. August gezeigt.

| Featured Image: Bitplanet Games (Screenshot bei YouTube) | Via: UploadVR