0

Oculus Rift und Gear VR: Zahlreiche neue VR-Spiele angekündigt

von Matthias Bastian28. Februar 2017

Eigentlich ist die Game Developers Conference für den Austausch von Entwicklern untereinander gedacht. Oculus nutzt die Aufmerksamkeit des Events und kündigt reichlich neue Software an. Vielleicht möchte die Facebook-Tochter die Programmierer vor Ort in San Francisco inspirieren.

Gleich sechs neue Titel kündigt Oculus VR an, zwei davon für die mobile VR-Brille Samsung Gear VR samt neuem Controller. Vier weitere Spiele erscheinen für Oculus Rift und Oculus Touch.

Selbstbewusst ruft Oculus “das Jahr des VR-Gaming” aus mit Spielen wie Robo Recall von Epic Games, Arktika.1 und Killing Floor. Zeitnah erscheinen weiterhin VR-Erfahrungen wie Rock Band VR, Wilson’s Heart oder Lone Eco. “Wenn 2016 das Jahr der revolutionären VR-Hardware war, dann wird 2017 das Jahr der hochwertigen Software”, heißt es im offiziellen Oculus-Blog.

Entwickler würden über alle Genres hinweg neue Standards etablieren, um VR-Gaming auf das nächste Level zu hieven. Die Facebook-Tochter verspricht für die kommenden Tage weitere Ankündigungen. Der folgende Trailer fasst die neuen Spiele zusammen.

Neue VR-Spiele für Oculus Rift und Gear VR

Blade & Soul: Table Arena (Rift + Touch)

Blade & Soul ist eine Mischung aus Karten-  und Strategiespiel. Die 3D-Controller Oculus Touch werden zu virtuellen Händen, mit denen man Figuren auf dem Spielfeld bewegen kann. Entwickelt wird der Titel von NCFSoft und erscheint für Oculus Rift mit Oculus Touch.

Brass Tactics (Rift + Touch)

Auch Brass Tactics ist ein Strategiespiel für Oculus Touch. Gemeinsam mit anderen Spielern kann man kooperativ agieren oder gegeneinander antreten und Truppen über ein virtuelles Schlachtfeld kommandieren. Entwickelt wird Brass Tactics von Hidden Path Entertainment.

From Other Suns (Rift + Touch)

Das Weltraumabenteuer kommt aus dem Entwicklerstudio Gunfire Games, das zum Launch der Rift-Brille das häufig gelobte VR-Adventure “Chronos” veröffentlichte. Gemeinsam mit anderen Spielern kommandiert man ein Raumschiff und knechtet mittels Waffengewalt die Gegner.

Mage’s Tale (Rift + Touch)

Mystisch wird es bei Mage’s Tale von inXile Entertainment. Bei dem Action-RPG kann man im Stile von Diablo und Co. Höhlen erkunden und Waffen und neue Gegenstände erbeuten. Der Titel ist angelehnt an die bekannte und humorvolle Saga “The Bard’s Tale”.

Terminal (Gear VR)

Terminal vom Entwicklerstudio Force Field VR kombiniert Stealth-Gameplay aus der Third-Person-Ansicht mit Puzzleaufgaben, die man aus der Egoperspektive löst. Ein bisschen Meta ist das Spielerlebnis auch: Aus der Sicherheit der eigenen Wohnung benutzt man VR-Hardware, um Androiden zu kontrollieren, mit denen man “die dunklen Geheimnisse eines Konzerns” aufdeckt. Da wird doch niemand mit Oculus Rift bei Facebook einbrechen?

Augmented Empire (Gear VR)

Augmented Empire von Coatsink Software ist ein storylastiges Taktik-RPG, das in einer dystopischen Sci-Fi-Welt spielt. Reiche Menschen leben oben, der Pöbel und Kriminelle vegetieren im Elend der Slums. Als Spieler schlüpft man in die Rolle von Revoluzzern, die an diesem Zustand gerne etwas ändern möchten. Statt einem Trailer veröffentlicht Oculus VR ein GIF – was das über den Spielablauf aussagt, bleibt der Fantasie des Zuschauers überlassen.

GIF

Neue Spielszenen zu Arktika.1 für Oculus Rift und Oculus Touch

Für Fans von Ego-Shootern gibt es reichlich neues Material zum VR-Spiel Arktika.1, das im dritten Quartal 2017 exklusiv für Oculus Rift erscheint. Entwickelt wird der Titel vom renommierten ukrainischen Studio 4A Games, das mit der Metro-Serie bekannt wurde.

| Featured Image: 4A Games

Empfohlene Artikel: