Oculus Rift und HTC Vive sind zwei Jahre auf dem Markt und noch immer ist völlig offen, wie Menschen zukünftig Virtual Reality konsumieren werden: sitzend, stehend oder körperlich aktiv in raumfüllender Virtual Reality. Wird sich eine dieser Formen durchsetzen oder werden sie zu gleichen Teilen koexistieren? Selbst Oculus weiß keine Antwort auf diese Frage und ist überrascht von den eigenen Nutzungsstatistiken.

Auf der E3 sprach Oculus-Manager Jason Rubin mit Ted Price, dem Gründer und CEO von Insomniac Games, über die Zukunft der Virtual Reality. In dem Gespräch outet sich Rubin als gründlicher Leser des Oculus-Forums.

Ihn interessieren die Meinungen, Reaktionen und Wünsche der VR-Enthusiasten, weil sie ihm eine Vorstellung davon geben, in welche Richtung sich Virtual Reality entwickeln muss.

Beim Lesen des Subreddits machte er eine für ihn erstaunliche Entdeckung: “Ich sah mehr und mehr Beiträge, in denen sich Nutzer VR-Spiele im Sitzen wünschten”, sagt Rubin. Das habe sowohl ihn als auch Oculus überrascht.

“Als wir mit Virtual Reality starteten, ging jeder davon aus, dass alle im Stehen spielen wollen. Nun stellt sich heraus, dass die Leute nach einem Arbeitstag Virtual Reality im Sitzen genießen wollen. Das hatten wir nicht erwartet.”

Immersion und Sitzen sind kein Widerspruch

Ein signifikanter Anteil der Oculus-Nutzer spiele VR-Spiele bevorzugt sitzend, versichert Rubin. Das Unternehmen sei sich jetzt bewusst, “dass eine Menge Spieler, die Virtual Reality lieben, VR im Sitzen erleben möchten”.

Er sieht darin keinen Widerspruch und Oculus wolle diesen Wunsch in der Zukunft berücksichtigen, versichert Rubin. Dennoch gebe es weiterhin VR-Spieler, die raumfüllende Virtual Reality mit viel Bewegung bevorzugen. Oculus wolle diese Nutzer ebenso mit Inhalten versorgen.

“Wir müssen eine Balance finden”, sagt Rubin in Hinblick auf Oculus’ Virtual-Reality-Vision. Das gilt für Soft- und für Hardware, hier inbesondere die nächste Generation Oculus-Rift-Brille.

| Featured Image and Source: Twitch

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.