1

Oculus Rift: “Echo Arena” ist nun dauerhaft kostenlos erhältlich

von Tomislav Bezmalinovic1. November 2017

Update vom 1. November 2017:

Echo Arena ist dank einer Partnerschaft mit Oculus nun dauerhaft kostenlos erhältlich.

Update vom 20. Oktober 2017:

Die Frist wurde bis zum 1. November erweitert.

Update vom 19. Oktober 2017:

Nutzer von Oculus Rift und HTC Vive, die Interesse am Mehrspielertitel “Echo Arena” haben und ihn noch nicht kostenlos heruntergeladen haben, sollten dies bis spätestens 20. Oktober nachholen.

Wer das Spiel bis zu diesem Datum herunterlädt, erhält zeitlich unbeschränkt kostenlose Nutzungsrechte. Nach Ablauf der Frist wird das Spiel zu einem kostenpflichtigen Titel und für 19,99 Euro verkauft. Wer sich “Lone Echo” gekauft hat oder kauft, erhält ebenfalls kostenlos Zugang zum Mehrspieler-Spinoff.

Mit dem Revive-Hack können auch Vive-Nutzer in den Genuss des Spiels kommen.

Letzte Aktualisierung am 10.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Update vom 20. Juli 2017:

Oculus Rift: Weltraumabenteuer “Lone Echo” ab sofort erhältlich

Lone Echo ist ab sofort für 39,99 Euro im Oculus Store erhältlich. Wer das Spiel kauft, erhält kostenlos Zugang zum parallel entwickelten Mehrspielertitel Echo Arena. Dasselbe gilt für alle, die ihn innerhalb der nächsten drei Monate herunterladen. Nach Ablauf dieser Frist wird Echo Arena zu einem Preis von 19,99 Eur0 verkauft.

Ursprünglicher Artikel vom 12. Juni 2017:

Oculus Rift: “Lone Echo” und “Echo Arena” erscheinen am 20. Juli

“Lone Echo” erscheint in wenigen Wochen exklusiv für Oculus Rift. Aus dem Mehrspielermodus ist ein eigenständiges Spiel namens “Echo Arena” geworden, das ebenfalls am 20. Juli erscheint. Rift-Besitzer erhalten kostenlos Zugriff auf den Titel.

In Lone Echo schlüpft man in die Rolle eines K.I.-gesteuerten Roboters namens Jack, der in den Ringen des Saturn von einer Raumstation aus Erze fördert. Geleitet wird die Operation von dem einzig menschlichen Crewmitglied, der Kommandantin Olivia Rhodes, zu der man während des Spiels eine enge Beziehung entwickelt.

Mehr noch als durch seine Geschichte, sticht Lone Echo durch seine einzigartige Fortbewegungsart hervor: Im schwerelosen Raum schwebend, bewegt man sich allein mittels seiner Hände fort, indem man sich von Wänden und Objekten abstößt. Das Spiel glänzt durch die realistischen Animationen der Hände, die sich dynamisch an die Gegenstände und Oberflächen anpassen, mit denen sie in Berührung kommen.

Mehrspielerpartien im schwerenlosen Raum

Lone Echo kann man ab sofort im Oculus Store vorbestellen. Wer das Spiel vor Erscheinen erwirbt, erhält das Spiel zehn Prozent günstiger für 34,99 Euro. Am 20. Juli erscheint auch das kostenlose Echo Arena.

In dem Spiel treten zwei Teams bestehend aus bis zu fünf Spielern im schwerelosen Raum gegeneinander an. Das Ziel ist, einen Diskus zu ergattern und in das Tor des gegnerischen Teams zu befördern. Ein neuer Youtube-Trailer zeigt, wie sich der Titel spielt. Neugierige können Echo Arena bereits am 23. Juni probespielen. An diesem Tag startet Oculus ein Beta-Wochenende.

Eine Liga für virtuellen E-Sport

Oculus möchte das Spiel als E-Sporttitel etablieren. Zu diesem Zweck hat sich das Unternehmen mit Intel und der Electronic Sports League (ESL) zusammengetan und mit der “VR Challenger League” eine Liga für virtuellen E-Sport gegründet. Gespielt wird nebst Echo auch The Unspoken von Insomniac Games. Den Gewinnern winkt ein Preisgeld von 200.000 US-Dollar.

Die Wettkämpfe beginnen am 12. Juli für The Unspoken und am 20. Juli für Echo Arena. Die Finalspiele werden beim größten E-Sport-Ereignis der Welt ausgetragen, dem Intel Extreme Masters, das in der polnischen Stadt Katowice stattfinden wird.

| Featured Image: Ready at Dawn| Source: Oculus Blog

Empfohlene Artikel: