1

Oculus Rift Winter Sale: Viele Spiele und Apps im Angebot

von VRODO21. Dezember 2016

Der Weihnachtsmann macht Halt im Oculus Store und bringt zwar keine Geschenke, aber immerhin Prozente. Zum Jahresende reduziert Oculus VR die Preise für viele Spiele und Apps, zum Teil drastisch.

Die reduzierten Software-Preise zum Jahresende haben Tradition, seit Valve das Verkaufskonzept vor einigen Jahren auf der hauseigenen Steam-Plattform startete. Seitdem gibt es mehrmals im Jahr solche Abverkäufe, meist zu Feiertagen oder zum Ferienstart. Da Oculus Home in direkter Konkurrenz zu Steam steht, muss die Facebook-Tochter natürlich mitziehen.

Laut Oculus sind hunderte Titel für Oculus Rift und Samsung Gear VR im Preis reduziert, teils um bis zu 70 Prozent. Die Kaufentscheidungen muss man nicht überhastet treffen: Der Sale läuft bis zum 3. Januar 2017. Ergänzend erscheint Oculus Home im neuen Winterkleid, in dem es für aufmerksame Nutzer täglich “einige versteckte Überraschungen” zu entdecken gibt.

Deutlich reduziert ist unter anderem Oculus’ “Damaged Core”, das unter Fans des Shooter-Genres mitunter als bester Vertreter gilt, den man derzeit für die Facebook-Brille kaufen kann. Das Spiel kostet im Angebot 14,99 Euro statt 29,99 Euro.

Damaged Core ist außerdem in einem “Gamepad-VR”-Bundle für Oculus Rift enthalten. Für 89,99 Euro erhält man neben dem Shooter die Spiele Edge of Nowhere, Project Cars, Chronos und Airmech Command. Für die gerade neu erschienenen Oculus-Touch-Controller sind ebenfalls einige Spiele und Apps im Angebot. Die Rabatte fallen aber eher moderat aus.

In den Angeboten des Tages reduziert Oculus für 24 Stunden zwei VR-Erfahrungen besonders drastisch. Heute sind das Cryteks Kletterspiel “The Climb”, das 24,99 statt 49,99 Euro kostet und jetzt mit Oculus Touch kompatibel ist, sowie “Eve: Valkyrie Gatecrash”, das im Preis von 59,99 Euro auf 29,99 gesenkt wurde. Die beiden Angebote laufen noch bis 19 Uhr.

Eine Übersicht über alle Angebote steht hier.

| Featured Image: Oculus VR

Empfohlene Artikel: