1

Playstation VR: AnywhereVR bringt das Smartphone in die virtuelle Realität

von Tomislav Bezmalinovic13. September 2016

Scheinbar gibt es für den modernen Menschen nach einem langen Arbeitstag nichts Schöneres, als die Welt für einige Momente komplett auszublenden. Da kommt Virtual Reality wie gerufen, dachte sich Sony und stellte an der Tokyo Game Show mit “AnywhereVR” eine Nutzerumgebung vor, die für die entsprechende Entspannung sorgen soll.

Im vorgestellten Video ist eine Frau zu sehen, die nach Hause kommt und sich die PlaystationVR aufsetzt, um in musikuntermalte Panoramen einzutauchen. Man sieht weiße Sandstrände, Blumenwiesen und einen Sternenhimmel, die in vollen 360 Grad dargestellt werden. So weit, so gewöhnlich.

Das Besondere am gezeigten Trailer ist, dass sich die Benutzeroberfläche des Smartphones in die Nutzerumgebung hineinprojizieren lässt. So kann die Frau, während sie sich in der virtuellen Umgebung aufhält, den Homescreen betrachten und einen Dienst von Sony Music aufrufen. Wie das funktioniert, wurde an Sonys Pressekonferenz nicht verraten. Ebensowenig konnte man in Erfahrung bringen, welche Smartphones und welche Apps unterstützt werden. Im Trailer wird namentlich nur Twitter erwähnt. Ob AnywhereVR ausserhalb Japans erscheinen wird, ist ebenfalls nicht bekannt.

Die Anwendung wird derzeit von Sony Music Entertainment entwickelt. Playstation VR soll am 13. Oktober erscheinen, sie wird jedoch nur für Vorbesteller erhältlich sein. Derzeit werden in Europa keine Vorbestellungen mehr entgegengenommen.

Braucht man in Virtual Reality wirklich einen Second Screen? Diskutiere mit im VRforum.

| Featured Image: Sony