Update vom 7. Juni 2018:

Das ging schneller als gedacht: Moss erscheint schon heute für Oculus Rift im Oculus Store und für HTC Vive bei Steam und Viveport. Der Preis liegt bei 25 Euro.

Ursprünglicher Artikel vom 6. Juni 2018:

Das Maus-Abenteuer “Moss” für Playstation VR wurde von einigen Kritikern als VR-Gaming-Meilenstein gefeiert. Jetzt erscheint es für Oculus Rift und HTC Vive und möglicherweise weitere VR-Brillen.

Offiziell ist die Ankündigung zwar noch nicht, aber bei Twitter meldet sich das Entwicklerstudio Polyarc mit einer Animation der Moss-Maus, in der sie sich eine VR-Brille aufzieht – nicht Playstation VR – und mit den Händen mit der virtuellen Umgebung interagiert.

Das deutet auf einen aufgebohrten Port mit Handcontroller-Unterstützung hin. Die Originalversion funktioniert nur mit dem traditionellen Gamepad. Denkbar wären neben der PC-Portierung Versionen für die mobilen VR-Brillen Oculus Go, Samsung Gear VR und Vive Focus.

Wem dieser Wink mit dem Zaunpfahl noch nicht ausreicht: Die offiziellen Twitter-Accounts von Oculus und HTC griffen den Polyarc-Tweet direkt auf. Oculus kündigt eine “spannende Neuigkeit” für Ende der Woche an. HTC weist speziell auf die Handsteuerung mit zwei Händen hin.

Der Moss-Animator Richard Lico von Polyarc schreibt auf Nachfrage: “Moss gibt es derzeit nur für PSVR. Eventuelle Ankündigungen kommen direkt von Polyarc …”. Er äußert sich außerdem vage zu den PSVR-Verkaufszahlen: “Es läuft gut.”

VRODO-Redakteur Dennis Ziesecke war Ende Februar begeistert von der Überzeugungskraft der Playstation-VR-Version: “Spiele können den VR-Nutzer im Idealfall tief in eine fremde Welt ziehen und den Eindruck vermitteln, tatsächlich Teil der Handlung zu sein. Moss gelingt dieses Kunststück fast perfekt.”

Bei der Online-Plattform Metacritic erreicht Moss derzeit eine Durchschnittswertung von 84 Prozent.

Weiterlesen über VR-Games:


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.