0

Playstation VR: Praktikanten entwarfen Handschuh für Gestensteuerung

von Tomislav Bezmalinovic4. Mai 2017

Sonys “Magic Lab” forscht an Technologien, die vollkommen neue Spielerlebnisse ermöglichen sollen. Auch an der Entwicklung von Playstation VR war das Forschungslabor maßgeblich beteiligt. Auf der Gamesbeat Konferenz gewährte Richard Marks, der Leiter des Magic Lab, einen Einblick in die Arbeit seines Teams.

Marks erzählte, dass das Labor über die Jahre sehr viele unterschiedliche Prototypen entwickelt hat. Das Faszinierende an dieser Arbeit sei, dass man Science-Fiction Wirklichkeit werden lasse. Als Beispiel brachte Marks einen Prototyp, der vom Sci-Fi-Film “Minority Report” inspiriert ist.

In dem Hollywoodstreifen ist eine fortschrittliche Displaytechnologie mit freischwebenden, hologrammähnlichen Inhalten zu sehen, die von Tom Cruise mit Hilfe eines Handschuhs bedient wird. Laut Marks hätten Praktikanten des Magic Lab den Film gesehen und sich am darauffolgenden Morgen daran gemacht, den Handschuh nachzubauen. Das Ziel war, das Eingabegerät für die Steuerung von Spielen fruchtbar zu machen.

Enge Verflechtung mit Spielentwicklern

“Unseren Forschern sind Spiele wichtig”, sagte Marks. Das Team stehe in engem Kontakt mit Spielentwicklern: “Wir wissen, was sie sich wünschen oder was sie zurückhält. Also entwerfen wir Prototypen, die wir anschließend internen Entwicklern zeigen, auf Konferenzen präsentieren oder Wissenschaftlern vorführen. Und sie alle geben uns wertvolles Feedback.”

Abhängig davon, wie diese Rückmeldungen ausfallen, werden die Prototypen verfeinert, verworfen oder an andere Forscher weitergereicht, die daran weiter arbeiten. Doch nur die allerwenigsten reifen zu einem fertigen Produkt heran. “Es ist schwer, wenn man ein Projekt aufgeben muss, in das man viel Zeit gesteckt hat. Es ist schwer, zu erkennen, dass das Produkt nichts für dein Unternehmen wäre”, sagte Marks auf der Konferenz.

Wie eine Ausstellung auf der SXSW im März zeigte, betreibt Sony gerade im Bereich Virtual Reality sehr viel experimentelle Forschung. Das Unternehmen präsentierte auf dem Festival eine Vielzahl ausgefallener Experimente: von einem synästhetischen Vollkörperanzug über hyperrealistische Multi-User-Erfahrungen bis hin zu Aromazerstäubern, mit denen die virtuelle Realität riechbar werden soll.

| Featured Image: Gamesbeat | Source: Venturebeat

Empfohlene Artikel: